+

Dreifach-Kompetenz in Irschenberg

Maschinenring, pro communo und MW Biomasse unter einem Dach

Nach über 50 Jahren in Feldkirchen-Westerham hat der Maschinenring Aibling-Miesbach-München e.V. gemeinsam mit seinen Tochterunternehmen pro communo AG und MW Biomasse AG die neuen, eigenen Räumlichkeiten in Irschenberg bezogen.

Zentral gelegen und für alle Mitglieder im Ringgebiet gut erreichbar entstand in nur neun Monaten ein zweistöckiges Firmengebäude mit 25 Arbeitsplätzen als Niedrigenergiehaus in Massivholzbauweise. Getreu dem Motto „Aus der Region für die Region“ sind ausschließlich regionale Handwerksbetriebe beauftragt worden. Erweiterungsmöglichkeiten sind bereits eingeplant, zusätzlich wird auf einem benachbarten Grundstück ein Betriebshof mit Maschinenhalle entstehen. Für Wärme sorgt eine moderne 8-KW-Holzpelletheizung mit Deckenheiztechnik, die 20 KW-Photovoltaikanlage auf dem Dach liefert die benötigte Energie.

Für die Zukunft bestens gerüstet

Der Maschinenring Aibling-Miesbach-München e.V. (MR) stellt als Selbsthilfeorganisation seit über 50 Jahren seine Arbeit in den Dienst der Landwirtschaft, vermittelt Maschinen, Geräte und Arbeitskräfte zwischen den Mitgliedern. Derzeit sind 1.713 Landwirte beim MR organisiert, sie bewirtschaften eine Fläche von rund 38.700 Hektar. Das Ringgebiet umfasst den Altlandkreis Bad Aibling, den Landkreis Miesbach und den südöstlichen Teil des Landkreises München. Zum Leistungsspektrum zählen neben Maschinenvermittlung und Betriebshilfe umfassende Betriebsberatungen und Hilfe bei Auswertungen und Antragstellungen. Mehr als vor einigen Jahrzehnten steht heute das Thema Zuverdienst für landwirtschaftliche Betriebe im Vordergrund. Deshalb hat der MR mit zwei Tochterunternehmen die Möglichkeit geschaffen, landwirtschaftliches Zusatzeinkommen zu erwirtschaften. Der moderne Landwirt kann auf die Einkommenskombination aus Landwirtschaft, gewerblicher Tätigkeit und Energieholz bauen.

Die pro communo AG wurde 1994 als Tochterunternehmen gegründet und ermöglicht landwirtschaftlichen Unternehmen ein Zusatzeinkommen durch gewerbliche Dienstleistungen bei Kommunen, Firmen und Privathaushalten. Zu den zertifizierten Leistungen zählen insbesondere die Grünflächenpflege, Landschaftspflege, Wildkrautregulierung, Baumfällungen und Gehölzpflege, Kompostierung, Winterdienst, Kehrarbeiten und Personalleasing. 2006 wurde mit der MW Biomasse AG ein zweites Tochterunternehmen mitgegründet. Der Zusammenschluss von Maschinenringen und Waldbesitzervereinigungen vertreibt Pellets, verwertet das Energieholz aus rund 100.000 Hektar Waldfläche der angeschlossenen Landwirte in fünf Landkreisen, vermittelt Brennholz, baut und betreibt Heizwerke und berät Mitglieder und Kunden in allen Fragen rund um Hackschnitzel-Heizungen mit Wärmenetzen.

Mit ihren Dienstleistungen stehen der MR und seine Töchter für regionale Wertschöpfung, Nachhaltigkeit, partnerschaftliche Zusammenarbeit und Qualität – und somit für eine zukunftsfähige Perspektive für die bäuerlichen Familien.

von Leonhard Obermüller

Info-Veranstaltung am 02. Oktober in Irschenberg

Programm:

10.00 Uhr

Begrüßung von Herrn Josef Huber, Aufsichtsratvorsitzender der pro communo AG und Herrn Martin Weber, Vorsitzender des Maschinenring Aibling-Miesbach-München e.V. mit Weißwurstfrühstück

11.45 Uhr

Grußworte von Bürgermeister Schönauer und Leonhard Ost, Vorsitzender des Kuratoriums bayerischer Maschinenringe mit anschließender Segnung des Bürogebäudes

ab 12.00 Uhr

Mittagessen

ab 13.30 Uhr

Kaffee und Kuchen

Außerdem steht auf dem Programm: Vorführung von Maschinenneuheiten, Bürobesichtigung, Kinderprogramm (Kinderschminken, Kamelreiten, Melken an der Gummikuh usw.). Für die musikalische Unterhaltung ist gesorgt.

Maschinenring, pro communo und MW Biomasse in Irschenberg

Kontakt:

Maschinenring Aibling-Miesbach-München e.V.
Salzhub 10, 83737 Irschenberg
Tel. 08062 – 728 94-0
Fax 08062 – 728 94-33
E-Mail: info@mr-aibling.de
www.mr-aibling.de

pro communo AG
Salzhub 10
83737 Irschenberg
Tel. 08062 – 728 94-20
Fax 08062 – 728 94-30
E-Mail: info@procommuno.de
www.procommuno.de

MW Biomasse AG
Salzhub 10, 83737 Irschenberg
Tel. 08062 – 728 94-60
Fax 08062 – 728 94-461
E-Mail: info@mwbiomasse.de
www.mwbiomasse.de

Auch interessant

<center>Oberbaierischer Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalender 2017</center>

Oberbaierischer Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalender 2017

Oberbaierischer Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalender 2017
<center>Honigwilli</center>

Honigwilli

Honigwilli
<center>Honigschlehe</center>

Honigschlehe

Honigschlehe
<center>Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen</center>

Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen

Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen

Meistgelesene Artikel

Seit 30 Jahren Kostüme für lebende Krippe

Miesbach – Schon in Andechs, wo die lebende Krippe in Miesbach ihren Ursprung hat, spielte Elisabeth Kloss viele Jahre die Maria. Heute, rund 40 Jahre später, kümmert …
Seit 30 Jahren Kostüme für lebende Krippe

Achtung Baum fällt: Sperren im gesamten Stadtgebiet über ganze Woche

Im Stadtgebiet Miesbach kommt es in der kommenden Woche immer wieder zu Verkehrsbehinderungen. Grund sind Baumpflegemaßnahmen, Fällungen sowie die Entfernung von Totholz.
Achtung Baum fällt: Sperren im gesamten Stadtgebiet über ganze Woche

Im Waitzinger Keller: Bei diesem Konzert singt das Publikum mit

Miesbach – Am Samstag um 18 Uhr erlebt Miesbach im Waitzinger Keller sein erstes Singalong mit Bachs Weihnachtsoratorium. Wir fragten bei der Initiatorin, …
Im Waitzinger Keller: Bei diesem Konzert singt das Publikum mit

Bauausschuss lehnt teure Verkehrsexperimente ab

Miesbach – Der für 2017 geplante Neubau der maroden Johannisbrücke wirkt sich auch auf die westlich gelegene Kreuzung von Tölzer Straße, Albert-Schweitzer-Straße und …
Bauausschuss lehnt teure Verkehrsexperimente ab

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.