+
Siegerlächeln: Einen ersten Preis haben (v.l.) Selina Christl, Nastassia Uchal und Josefine Dürr beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ mit ihrem Musiklehrer Bernhard Prüflinger abgeräumt. Johanna Taubenberger (r.) und Annalena Auer (3.v.r.) haben sich mit ihrer Lehrerin Irmengard Wagener sogar für den Bundesentscheid qualifiziert.

Musiker-Nachwuchs überzeugt bei Jugend musiziert

Acht junge Talente fahren zum Bundeswettbewerb

Landkreis - Der Musiker-Nachwuchs im Landkreis kann sich sehen lassen. Gleich acht junge Talente haben sich für den Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ vom 12. bis 19. Mai in Kassel qualifiziert.

Die Musikschüler überzeugten beim Landesentscheid in Regensburg sowohl solo als auch im Ensemble. Am stärksten vertreten sind heuer die Nordgemeinden. Mit Sebastian Pilz (Violoncello solo), dem Gitarrenduo Patricia Richter und Benjamin Wittmann sowie Julia Pauli (Duo Klavier und ein Holzblasinstrument) stammen gleich vier Preisträger aus Holzkirchen. Gesellschaft leisten ihnen Anna Floßmann aus Valley und Magdalena Gschwentner aus Warngau (Hackbrett-Ensemble). Alle sechs dürfen nach Kassel fahren. 

Einen ersten Preis haben auch vier Schüler der Musikschule Schlierach-/Leitzachtal beim Landeswettbewerb abgeräumt. Während beim Gitarrentrio Selina Christl (Miesbach), Josefine Dürr (Schliersee) und Nastasia Uchal (Gmund) von Musiklehrer Bernhard Prüflinger altersbedingt noch keine Weiterleitung zum Bundeswettbewerb vorgesehen ist, wird das Zitherduo Annalena Auer und Johanna Taubenberger (beide Fischbachau) von Musiklehrerin Irmengard Wagener in Kassel antreten. 

Ebenfalls vor der Jury überzeugt haben Lilli (Klavier) und Leif Eisenberg (Querflöte) aus Holzkirchen. Sie erspielten sich im Duo einen dritten Preis. Auch wenn sie nicht zum Bundeswettbewerb fahren, dürfen sie stolz auf ihre Leistung sein.

sg

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen
<center>Schokoladen-Set zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Meistgelesene Artikel

Schulleiter plant Forschungszentrum im alten Krankenhaus

Miesbach - Immer weniger Schüler können sich für Mathematik oder Naturwissenschaft begeistern. Ein Schülerforschungszentrum im alten Miesbacher Krankenhaus soll diesem …
Schulleiter plant Forschungszentrum im alten Krankenhaus

Rattenproblem: Stadt ordnet Bekämpfung an

Miesbach - Die Kreisstadt hat ein Rattenproblem. Gleich mehrfach sind die Nager zuletzt zwischen Bahnhof und Schlierach aufgetaucht. Ab Montag lässt das Ordnungsamt …
Rattenproblem: Stadt ordnet Bekämpfung an

Dreist: Diebe klauen Roller am helllichten Tag

Miesbach - Wie dreist ist das denn? Am helllichten Tag haben zwei unbekannte Diebe in Müller am Baum den Roller eines 17-jährigen Haushamers geklaut. Zwei Zeugen haben …
Dreist: Diebe klauen Roller am helllichten Tag

Deutlich weniger Komasäufer im Landkreis Miesbach

Landkreis - Nach Zahlen aus dem Bayerischen Landesbank für Statistik, die der Krankenkasse DAK vorliegen, gab es 2015 deutlich weniger Komasäufer im Landkreis. 
Deutlich weniger Komasäufer im Landkreis Miesbach

Kommentare