+
Hält seine Verwaltungsräte kurz: Kreissparkasse.

Verwaltungsräte verzichten auf Erhöhung

Nach Sponsoringaffäre: Kreissparkasse hält Aufseher kurz

Miesbach - Früher waren die Verwaltungsratsmitglieder üppig bezahlt, doch mittlerweile hält die Kreissparkasse Miesbach-Tegernsee ihre Aufseher kurz.

Mit insgesamt 72 000 Euro im vergangenen Jahr zahlt die Bank mittlerweile mit am wenigsten in Bayern – eine Folge der 2013 bekannt gewordenen Sponsoringaffäre. Die acht Verwaltungsräte haben sich den Sparkurs laut Sparkassen-Sprecher Peter Friedrich Sieben selbst auferlegt. 

Zum einen bedeutet das, dass sie mittlerweile deutlich unter der möglichen Gesamtentschädigung von 114 000 Euro pro Jahr liegen, die der Sparkassenverband in seinen Richtlinien empfiehlt. Zum anderen haben sie die 2,4-prozentige Erhöhung ausgeschlagen, die ihnen ab diesem Jahr zugestanden hätte.

Andere Sparkassen in Bayern sind da nicht so zurückhaltend.

sh

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern</center>

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern
<center>König Ludwig 4er Set mini</center>

König Ludwig 4er Set mini

König Ludwig 4er Set mini
<center>Bayerische Hausberge</center>

Bayerische Hausberge

Bayerische Hausberge
<center>Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch</center>

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Meistgelesene Artikel

Seit 30 Jahren Kostüme für lebende Krippe

Miesbach – Schon in Andechs, wo die lebende Krippe in Miesbach ihren Ursprung hat, spielte Elisabeth Kloss viele Jahre die Maria. Heute, rund 40 Jahre später, kümmert …
Seit 30 Jahren Kostüme für lebende Krippe

Achtung Baum fällt: Sperren im gesamten Stadtgebiet über ganze Woche

Im Stadtgebiet Miesbach kommt es in der kommenden Woche immer wieder zu Verkehrsbehinderungen. Grund sind Baumpflegemaßnahmen, Fällungen sowie die Entfernung von Totholz.
Achtung Baum fällt: Sperren im gesamten Stadtgebiet über ganze Woche

Im Waitzinger Keller: Bei diesem Konzert singt das Publikum mit

Miesbach – Am Samstag um 18 Uhr erlebt Miesbach im Waitzinger Keller sein erstes Singalong mit Bachs Weihnachtsoratorium. Wir fragten bei der Initiatorin, …
Im Waitzinger Keller: Bei diesem Konzert singt das Publikum mit

Bauausschuss lehnt teure Verkehrsexperimente ab

Miesbach – Der für 2017 geplante Neubau der maroden Johannisbrücke wirkt sich auch auf die westlich gelegene Kreuzung von Tölzer Straße, Albert-Schweitzer-Straße und …
Bauausschuss lehnt teure Verkehrsexperimente ab

Kommentare