+
Pokémon GO: Augen nicht nur aufs Handy sondern auch auf die Straße, rät die Polizei.

Aufklärung zu Pokémon Go im Straßenverkehr

Polizei warnt: Kein Pokémon ist eigene Gesundheit wert

Landkreis - Der Pokémon-Wahnsinn hat nun auch die Ordnungshüter erreicht. Die Polizei warnt nochmals deutlich: Das Ablenkungspotential ist enorm.

Am Freitag hat das Polizeipräsidium Oberbayern-Süd eine Info-Veranstaltung zum Thema Pokémon Go in Rosenheim durchgeführt. Danach gab's nochmal die Warnung an alle, die nicht dabei waren:

„Kein Pokémon ist es wert, die eigene Gesundheit oder die von anderen Menschen aufs Spiel zu setzen!“, schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung. Vor allem im Straßenverkehr müssen die Spieler auf die eigene Umgebung achten:

"Im Komplex Verkehr soll vorrangig Gefahrenbewusstsein für Spieler geschaffen werden, die „kopflos“ durch die Straßen irren und so zur Gefahr für sich und andere werden. Ferner ist allem voran die Handynutzung am Steuer eines Fahrzeugs gefährlich, denn das Ablenkungspotential des Spiels ist enorm. Wer seinem Hobby nachgeht sollte sich auf jeden Fall bewusst Zeit dafür nehmen und keinesfalls nebenher im Straßenverkehr Pokémons fangen."

mm

Auch interessant

<center>Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin</center>

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin
<center>Münchner Häuberl Pralinen</center>

Münchner Häuberl Pralinen

Münchner Häuberl Pralinen
<center>Offizieller Oktoberfest Bierkrug 2016</center>

Offizieller Oktoberfest Bierkrug 2016

Offizieller Oktoberfest Bierkrug 2016
<center>Bayerische Crossover-Tapas</center>

Bayerische Crossover-Tapas

Bayerische Crossover-Tapas

Meistgelesene Artikel

Im Waitzinger Keller: Bei diesem Konzert singt das Publikum mit

Miesbach – Am Samstag um 18 Uhr erlebt Miesbach im Waitzinger Keller sein erstes Singalong mit Bachs Weihnachtsoratorium. Wir fragten bei der Initiatorin, …
Im Waitzinger Keller: Bei diesem Konzert singt das Publikum mit

Bauausschuss lehnt teure Verkehrsexperimente ab

Miesbach – Der für 2017 geplante Neubau der maroden Johannisbrücke wirkt sich auch auf die westlich gelegene Kreuzung von Tölzer Straße, Albert-Schweitzer-Straße und …
Bauausschuss lehnt teure Verkehrsexperimente ab

Rettungshubschrauber landet im Ortsteil Kleinthal

Miesbach - Soeben landete ein ADAC-Rettungshubschrauber in Miesbach-Kleinthal. Auch Polizei und Feuerwehr waren vor Ort. Das steckt dahinter. 
Rettungshubschrauber landet im Ortsteil Kleinthal

Föhnen und flechten: Martina Ettstaller schneidet für den guten Zweck

Landkreis - Wieder gab es großen Zulauf bei der Haarschneideaktion von Martina Ettstaller. Im Sitzungssaal der Gemeinde Gmund kürzte sie auch dem Landrat die Haarpracht.
Föhnen und flechten: Martina Ettstaller schneidet für den guten Zweck

Kommentare