+
Die Bagger sind da: In der Tegernseer Straße in Hausham haben wie geplant die Bauarbeiten an der Schlierachbrücke begonnen.

Achtung Autofahrer: Schon am Tag 1 Staus

Schlierachbrücke: Die Dauerbaustelle hat begonnen

Hausham - Die Dauerbaustelle an der Tegernseer Straße hat begonnen: der Neubau der Schlierachbrücke. Was jetzt auf die Autofahrer zukommt. Und wann es leichter wird. 

Die Arbeiten an der Schlierachbrücke in Hausham sind am Montag wie geplant angelaufen. Gleichzeitig wurde die Umleitungsstrecke über Agatharied eingerichtet. Fazit nach dem ersten Tag: Es läuft stockend, aber es läuft.

Kein entkommen: Durch Agatharied müssen alle durch. Eine Kreuzung wird über Monate zur Geduldsprobe.

Erwartungsgemäß kam es insbesondere morgens im Berufsverkehr zu Staus und längeren Wartezeiten in Agatharied. Grund sind die Verkehrsteilnehmer nach und aus Richtung Tegernsee, die während der Brückenbauarbeiten bis voraussichtlich Mitte Oktober den Umweg über die Fehnbachstraße und die B 318 in Kauf nehmen müssen. Immerhin: „Beschwerden sind bei uns am ersten Tag nicht eingegangen“, sagt Geschäftsleiter Rudi Randler von der Gemeinde Hausham. Die aufgeweitete Fahrbahn im Bereich der Einmündung habe sich bewährt. Lediglich eine Anruferin habe die geänderten Routen und Fahrzeiten der Busse moniert.

In der Schlierachstraße, dem eigentlichen Brennpunkt des Geschehens, wird nun zunächst der Schmutzwasserkanal verlegt. Anschließend gibt es für die Fußgänger eine Behelfsbrücke, ehe die Schlierachbrücke abgerissen und nach heutigen Anforderungen an gleicher Stelle neu gebaut wird. Zum Abschluss müssen Straße und Fußwege an die neue Brücke angeglichen und Rekultivierungsmaßnahmen durchgeführt werden.

sh

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Süße Weihnachtsbäckerei</center>

Süße Weihnachtsbäckerei

Süße Weihnachtsbäckerei
<center>König Ludwig 4er Set mini</center>

König Ludwig 4er Set mini

König Ludwig 4er Set mini
<center>Fächer "Liebestaumel"</center>

Fächer "Liebestaumel"

Fächer "Liebestaumel"
<center>Münchner Kalenderblätter</center>

Münchner Kalenderblätter

Münchner Kalenderblätter

Meistgelesene Artikel

Seit 30 Jahren Kostüme für lebende Krippe

Miesbach – Schon in Andechs, wo die lebende Krippe in Miesbach ihren Ursprung hat, spielte Elisabeth Kloss viele Jahre die Maria. Heute, rund 40 Jahre später, kümmert …
Seit 30 Jahren Kostüme für lebende Krippe

Achtung Baum fällt: Sperren im gesamten Stadtgebiet über ganze Woche

Im Stadtgebiet Miesbach kommt es in der kommenden Woche immer wieder zu Verkehrsbehinderungen. Grund sind Baumpflegemaßnahmen, Fällungen sowie die Entfernung von Totholz.
Achtung Baum fällt: Sperren im gesamten Stadtgebiet über ganze Woche

Im Waitzinger Keller: Bei diesem Konzert singt das Publikum mit

Miesbach – Am Samstag um 18 Uhr erlebt Miesbach im Waitzinger Keller sein erstes Singalong mit Bachs Weihnachtsoratorium. Wir fragten bei der Initiatorin, …
Im Waitzinger Keller: Bei diesem Konzert singt das Publikum mit

Bauausschuss lehnt teure Verkehrsexperimente ab

Miesbach – Der für 2017 geplante Neubau der maroden Johannisbrücke wirkt sich auch auf die westlich gelegene Kreuzung von Tölzer Straße, Albert-Schweitzer-Straße und …
Bauausschuss lehnt teure Verkehrsexperimente ab

Kommentare