+
Macht manchmal Spaß, ist aber verboten: Graffiti auf öffentlichen Wänden.

Polizei sucht Zeugen

Spray-Attacke auf Miesbacher Realschule

Miesbach - Für die einen ist es Kunst - für die anderen teure Sachbeschädigung: Das Müllhäuschen der Realschule wurde irgendwann am Wochenende mit Farbe besprüht.

Sie mögen es als Ausdruck von Kunst verstanden haben, tatsächlich wird es bei der Polizei aber als Sachbeschädigung geführt. Unbekannte haben irgendwann am vergangenen Wochenende das Müllhäuschen der Realschule Miesbach mit Farbe besprüht. Der Hausmeister entdeckte die Schmierereien am Montagfrüh. Der Schaden beläuft sich auf rund 500 Euro. Die Polizei Miesbach bittet um sachdienliche Hinweise.

mm

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen
<center>Schokoladen-Set zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Meistgelesene Artikel

Schulleiter plant Forschungszentrum im alten Krankenhaus

Miesbach - Immer weniger Schüler können sich für Mathematik oder Naturwissenschaft begeistern. Ein Schülerforschungszentrum im alten Miesbacher Krankenhaus soll diesem …
Schulleiter plant Forschungszentrum im alten Krankenhaus

Rattenproblem: Stadt ordnet Bekämpfung an

Miesbach - Die Kreisstadt hat ein Rattenproblem. Gleich mehrfach sind die Nager zuletzt zwischen Bahnhof und Schlierach aufgetaucht. Ab Montag lässt das Ordnungsamt …
Rattenproblem: Stadt ordnet Bekämpfung an

Dreist: Diebe klauen Roller am helllichten Tag

Miesbach - Wie dreist ist das denn? Am helllichten Tag haben zwei unbekannte Diebe in Müller am Baum den Roller eines 17-jährigen Haushamers geklaut. Zwei Zeugen haben …
Dreist: Diebe klauen Roller am helllichten Tag

Deutlich weniger Komasäufer im Landkreis Miesbach

Landkreis - Nach Zahlen aus dem Bayerischen Landesbank für Statistik, die der Krankenkasse DAK vorliegen, gab es 2015 deutlich weniger Komasäufer im Landkreis. 
Deutlich weniger Komasäufer im Landkreis Miesbach

Kommentare