Anschließend flüchtete er vom Unfallort

Verkehrsrowdy fährt Autos in Schmiedgasse an

Miesbach - Erst raste er mehrfach die Schmiedgasse auf und ab, dann fuhr er auch noch zwei geparkte Autos an. Eine Spur der Verwüstung hat ein Verkehrsrowdy am Donnerstag in Miesbach hinterlassen.

Wie die Polizei berichtet, fuhr der flüchtige Unfallverursacher gegen 2 Uhr morgens von der Haidmühlstraße kommend mehrfach mit überhöhter Geschwindigkeit die Schmiedgasse auf und ab. Schließlich prallte er gegen den geparkten Suzuki einer 67-jährigen Miesbacherin und den Rover einer 66-jährigen Miesbacherin. 

An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 5500 Euro. Das Auto des Rasers dürfte laut Polizei an der rechten Vorderseite massive Unfallschäden aufweisen. Hinweise unter 08025/2990.

sg

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Interview: Landrat Rzehak hält wenig von Umfahrungen

Landkreis - Landrat Wolfang Rzehak (Grüne) wünscht sich im Interview einen anderen Verkehrsminister und bezieht Stellung gegen Umfahrungen. Die seien oft nur ein …
Interview: Landrat Rzehak hält wenig von Umfahrungen

Die Deutschen gehen zu oft zum Arzt? Mediziner widerspricht

Landkreis - Es gebe nicht zu viele Ärzte sondern zu viele unnötige Arztbesuche hat ein hochrangiger Krankenkassenvertreter gesagt. Eine ziemlich populistische Aussage, …
Die Deutschen gehen zu oft zum Arzt? Mediziner widerspricht

Nachruf: BRK trauert um Visionär Helmut Gottstein

Miesbach - Helmut Gottstein hat beim BRK in Miesbach angepackt – und mehr als das: Er hat das Rettungswesen im Landkreis und darüber hinaus nachhaltig geprägt. Ein …
Nachruf: BRK trauert um Visionär Helmut Gottstein

Interview: So hart ist das Leben als Stand-Betreiberin

Miesbach - Das Geschäft hat sich verändert, weiß Marion Schmidt. Im Interview erklärt sie, wie hart ihr Job wirklich ist - und was sich der Kunde von heute wünscht.
Interview: So hart ist das Leben als Stand-Betreiberin

Kommentare