+

zoff am stadtplatz

Hax überrollt: Absicht oder nicht?

Miesbach - Hat der Miesbacher diesen Unfall bewusst heraufbeschworen? Über diese Frage gerieten der 24-Jährige und ein Haushamer am Miesbacher Stadtplatz in Streit. Einem anderen war's völlig wurscht.

Eigentlich hätte es ihm egal sein können. Doch weil sich der 43-jährige Haushamer einmischte, kam es am Dienstag zu einem Streit am Miesbacher Stadtplatz, den letztlich die Polizei schlichten musste. Das war passiert: Gegen 17.30 Uhr rief besagter Haushamer eine Streife. Er sei gerade Zeuge eines Verkehrsunfalls geworden, ließ er wissen. Demzufolge war ein dunkler Pkw Audi vor ihm nach rechts abgebogen und dabei über den Fuß des 24-jährigen Miesbachers gefahren. Nach Angaben des Haushamers soll der Miesbacher allerdings absichtlich einen Schritt in Richtung des Pkw gemacht haben, so dass dieser ihm mit dem rechten Hinterreifen über den Fuß fuhr. Zur Rede gestellt, gerieten dann beide in Streit, die Polizeiangaben zufolge in eine handfesten Auseinandersetzung mündete. 

Der Miesbacher wurde bei dem Verkehrsunfall nur leicht verletzt. Er klagte über Schmerzen im Fuß. Eine ärztliche Sofortversorgung war aber nicht nötig. Und der Autofahrer? Dem war die Sache entweder wurscht oder er hat erst gar nichts bemerkt. Jedenfalls fuhr er unbeeindruckt weiter. Die Polizei Miesbach bittet den am Verkehrsunfall Beteiligten Pkw-Fahrer, sich unter der Telefonnummer 0 80 25 / 29 90 zu melden.

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder fuchsia</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder fuchsia

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder fuchsia
<center>Schwaben-Quiz</center>

Schwaben-Quiz

Schwaben-Quiz
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz

Meistgelesene Artikel

Diese Menschen aus dem Landkreis sind das Rückgrat der Gesellschaft

Landkreis - Heute ist Internationaler Tag des Ehrenamts. Für elf Landkreisbürger gab es für ihr Engagement nun die höchstmögliche Auszeichnung.
Diese Menschen aus dem Landkreis sind das Rückgrat der Gesellschaft

Ex-Wirtesprecher aus dem Landkreis Miesbach muss ins Gefängnis

Miesbach/Rosenheim - Der ehemalige Wirtesprecher schuldet dem Staat 1,06 Millionen Euro. Wegen Steuerhinterziehung wurde er verurteilt - jetzt legt der 45-Jährige …
Ex-Wirtesprecher aus dem Landkreis Miesbach muss ins Gefängnis

Einbrecher räumt Haus in Neureuthstraße aus

Miesbach - Es war Samstagabend und das junge Paar nicht zu Hause. Das nutzte ein Einbrecher, der die Terrassentür aufbrach - und das Haus in der Neureuthstraße ausräumte.
Einbrecher räumt Haus in Neureuthstraße aus

Warum es auch mit 16 Spaß macht, an einem uralten Traktor zu schrauben

Miesbach – Während viele seiner Altersgenossen nur an der Playstation mit Motoren in Kontakt kommen, greift Frederik Hilbich lieber selbst zum Schraubschlüssel. Im …
Warum es auch mit 16 Spaß macht, an einem uralten Traktor zu schrauben

Kommentare