+
Drei Herren mit Dame: Das Miesbacher Quartett Swing it Up tritt in Schliersee auf.

Swing it Up tritt in Schliersee auf

Schwungvoller Wohlfühlsound bei Kerzenschein

Schliersee - Wer Lust auf beschwingte Evergreens und Latin-Standards hat, sollte sich diesen Termin vormerken: Die Miesbacher Band Swing it Up tritt bei „Musik bei Kerzenschein“ in der Christuskirche auf.

Mit beschwingten Evergreens und Latin-Standards schmeicheln sie sich ins Ohr: Die Miesbacher Band Swing it Up beschließt den Reigen der „Musik bei Kerzenschein“ in der evangelischen Christuskirche Schliersee mit Songs der 1930er bis 1950er Jahre. Das letzte Konzert der Reihe für dieses Jahr beginnt am Dienstag, 30. August, um 20 Uhr.

Die vierköpfige Combo mit Bernd Stahuber am Piano, Toni Wiedemann am Bass, Schlagzeuger Andi Gleixner und Sängerin Julia Schröter hat sich voll und ganz dem schwungvollen Wohlfühlsound verschrieben: Ihr Repertoire schöpft aus den bekannten Standards von Swing, Bossa Nova oder Samba, in Szene gesetzt mit raffinierten Arrangements, virtuosem Spiel und der ausdrucksstarke Stimme einer professionellen Sängerin.

Für das Programm „Adam ohne Eva“ wählte das Quartett Songs aus, in denen das Beziehungsgeflecht zwischen Männer und Frauen aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet wird. Das Ganze garniert Swing it Up mit Texten zum Schmunzeln und Nachdenken von Eugen Roth, Joachim Ringelnatz und Heinz Erhardt.

Der Eintritt zu „Musik bei Kerzenschein“ ist stets frei. Die Besucher der Konzerte werden aber um Spenden gebeten, damit die hochkarätige Veranstaltungsreihe in der Christuskirche in Schliersee auch in den kommenden Jahren stattfinden kann. 

ag

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

24-Jähriger stürzt in den Bergen ab und stirbt 

Schliersee - Ein 24-jähriger Mann aus Hausham ist beim Bergwandern im Spitzingseegebiet an der Brecherspitze am Samstag tödlich verunglückt. Sein Freund, der gemeinsam …
24-Jähriger stürzt in den Bergen ab und stirbt 

Vor Bürgerentscheid: Sixtus und Gegner treffen sich zum Schlagabtausch

Schliersee – In gut einer Woche entscheiden die Schlierseer, ob Sixtus sein neues Firmendomizil an der Seestraße bauen darf. Bei einer Podiumsdiskussion ging es nun heiß …
Vor Bürgerentscheid: Sixtus und Gegner treffen sich zum Schlagabtausch

Wegen dieser Fledermaus: Landratsamt kippt Baupläne

Schliersee – Fast wäre das neue Wohngebiet am Breitenbach gemachte Sache gewesen. Doch auf den letzten Metern flog der Gemeinde die Bartfledermaus in die Quere.
Wegen dieser Fledermaus: Landratsamt kippt Baupläne

Leader-Bescheid da: Machbarkeitsstudie gesichert

Schliersee - Das Ziel haben Karl-Heinz Manhart und Hermann Müller vom RRC Schliersee schon seit rund 20 Jahren vor Augen. Jetzt sind die Pläne der Kunsteisrodelbahn am …
Leader-Bescheid da: Machbarkeitsstudie gesichert

Kommentare