+
Fischer Christoph von Preysing (r.) erklärt die Unterwasserwelt im Tegernsee.

Offizielle Einweihung des Aquadomes Bad Wiessee

Unterwasserwelt Tegernsee neu inszeniert

Bad Wiessee -  Der Aquadome in Bad Wiessee zeigt, welche Fische im Tegernsee leben. Jetzt wurden die sanierten Becken und das Bruthaus offiziell wiedereröffnet.

Hechte, Waller, Saiblinge & Co. ziehen ihre Kreise durchs grün schillernde Wasser, dezent beleuchtet von ausgefeilter Lichttechnik. Dass sich die insgesamt 14 Fischarten in fünf verschiedenen Becken wie daheim im Tegernsee fühlen, davon konnten sich jetzt die Gäste bei der offiziellen Wiedereröffnung des Aquadomes in Bad Wiessee überzeugen. 

Die Investition von 100 000 Euro für die Sanierung des Bruthauses und der Aquarien habe sich rentiert, sagte Josef Mederer, Bezirkstagspräsident Oberbayern, der sich zusammen mit Albert Göttle, dem Präsidenten des Fischereiverbandes Bayern, von Fischer Christoph von Preysing die neu inszenierte Unterwasserwelt im Tegernsee erklären ließ.

gr

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>König Ludwig 4er Set mini</center>

König Ludwig 4er Set mini

König Ludwig 4er Set mini
<center>Honigwilli</center>

Honigwilli

Honigwilli
<center>Honigschlehe</center>

Honigschlehe

Honigschlehe
<center>Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen</center>

Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen

Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen

Meistgelesene Artikel

Freie Wohnung im Bahnhof - aber keiner will sie

Gmund - Drei Zimmer mit Balkon, Berg- und Seeblick: Das Kommunalunternehmen Gmund vermietet eine neu renovierte Wohnung im Bahnhof – doch kaum einer hat Interesse. Auf …
Freie Wohnung im Bahnhof - aber keiner will sie

Kehrtwende: Doch keine Wohnmobile auf Volksfestplatz

Gmund - Im September noch wollte der Gemeinderat am Volksfestplatz ein Eldorado für Camper schaffen. Doch jetzt folgte die überraschende Rolle rückwärts.
Kehrtwende: Doch keine Wohnmobile auf Volksfestplatz

CSU zieht von Wildbad Kreuth nach Kaltenbrunn um

Kreuth/Gmund – Die Kreis-CSU hat sich Gut Kaltenbrunn als neuen Veranstaltungsort für ihren Neujahrsempfang ausgesucht. Der Festsaal in Wildbad Kreuth steht …
CSU zieht von Wildbad Kreuth nach Kaltenbrunn um

Bauantrag für Seeperle einstimmig befürwortet - Abriss noch 2017

Rottach-Egern - Soeben hat der Rottacher Bauausschuss den Bauantrag für die Seeperle einstimmig befürwortet. Der Abriss soll noch im Herbst 2017 beginnen. 
Bauantrag für Seeperle einstimmig befürwortet - Abriss noch 2017

Kommentare