+
Es geht um Jagdgewehre. Die will der Wiesseer wiederhaben.

Er musste seine Gewehre wegen einer Drohung abgeben

Wiesseer will seine Waffen zurück - und klagt

Bad Wiessee - Weil er gegen seine Nachbarin eine Drohung ausgesprochen haben soll, musste ein Wiesseer seine Waffen auf abgeben. Doch so leicht lässt sich der Jäger nicht abspeisen.

Der Mann hat gegen den Bescheid aus dem Landratsamt geklagt – am 12. Oktober wird der Fall beim Verwaltunsgericht München verhandelt. Als Jäger war der Kläger bisher im Besitz einiger weniger Waffen. Vor einiger Zeit jedoch eskalierte ein Nachbarschaftsstreit, in dessen Verlauf der Wiesseer seine Nachbarin offenbar konkret mit Worten bedroht hat. 

Diese meldete den Vorfall bei der Gemeinde. „Bei Waffenbesitzern reagieren wir sehr sensibel“, macht Rathaus-Geschäftsleiter Michael Herrmann deutlich. Zudem sei die Gemeinde verpflichtet, derartige Bedrohungen zu melden. So informierte das Rathaus das Landratsamt Miesbach, das die Waffen des Mannes umgehend beschlagnahmte. Dagegen wehrt sich der Wiesseer nun vor Gericht.

gab

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch</center>

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch
<center>Gackerl im Gläschen</center>

Gackerl im Gläschen

Gackerl im Gläschen
<center>Mahlzeit - Die besten Rezepte aus ganz Bayern</center>

Mahlzeit - Die besten Rezepte aus ganz Bayern

Mahlzeit - Die besten Rezepte aus ganz Bayern
<center>Bayerische Crossover-Tapas</center>

Bayerische Crossover-Tapas

Bayerische Crossover-Tapas

Meistgelesene Artikel

Gebirgsschützen: Freude über Zuwachs und treue Mitglieder

Gmund - Die Gebirgsschützenkompanie Gmund blickt auf ein aktives Jahr zurück. Und sie freut sich über Zuwachs und viele treue Mitglieder. 
Gebirgsschützen: Freude über Zuwachs und treue Mitglieder

Bürgerbefragung: Was die Gmunder alles nervt

Gmund - Wie zufrieden sind die Gmunder? Was nervt am meisten, was wird gewünscht? Das Ergebnis der Bürgerbefragung sorgt für einige Überraschungen. 
Bürgerbefragung: Was die Gmunder alles nervt

Wegen des RVO: Schwerstbehinderter erlebt Odyssee am Tegernsee

Tegernsee – Der schwerstbehinderte Valentin Seiler aus München wollte ein unbeschwertes Wochenende am Tegernsee verbringen – und erlebte eine Odyssee. Dank vermeintlich …
Wegen des RVO: Schwerstbehinderter erlebt Odyssee am Tegernsee

Unglaublicher Ansturm auf die Adventsschiffe - So reagiert die TTT

Tegernsee - Die Pendelschiffe sind der Renner der Adventsmärkte. Am Samstag war der Ansturm aber so groß, dass es zu Problemen kam. Die Touristiker bessern nach.  Peter …
Unglaublicher Ansturm auf die Adventsschiffe - So reagiert die TTT

Kommentare