Schwerer Zusammenstoß in Rottach-Egern

Radler kommt mit Hubschrauber in die Klinik

Rottach-Egern - Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Mercedes und einem Radler (50) kam es am Samstagabend in Rottach-Egern. Der Radler wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen. 

Wie die Polizei berichtet, befuhr kurz nach 19 Uhr ein 21-Jähriger aus Abensberg mit seinem Mercedes die Nördliche Hauptstraße in Rottach-Egern. Als er in eine Hofeinfahrt einbiegen wollte, übersah er einen 50-jährigen Radler, der ihm entgegenkam. Der Mann aus Mintraching (Kreis Regensburg) konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und prallte in die hintere linke Seite des Mercedes.

Der Radler stürzte schwer und musste mit Verdacht auf Verletzung der Wirbelsäule ins Krankenhaus Harlaching geflogen werden. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 2000 Euro.

gab

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Keine weitere Ausnahme vom Nachtfahrverbot im Tal 

Rottach-Egern - Das Nachtfahrverbot für Lastwagen im Tegernseer Tal wird nicht aufgeweicht. Die Rottacher Firma Stettner hat ihren Antrag auf Erteilung einer …
Keine weitere Ausnahme vom Nachtfahrverbot im Tal 

Erfinder des Knick-Strohhalms macht neue Entdeckung: das "Taeblett"

Finsterwald – Als Erfinder und Hygiene-Experte hat sich der Finsterwalder einen Namen gemacht. Der neueste Clou von Horst Veith: ein absolut reiner Kühlschrank.
Erfinder des Knick-Strohhalms macht neue Entdeckung: das "Taeblett"

Christian Springers Orienthelfer: Lions Club spendet

Gmund/Weissach - Mit seinem Verein Orienthelfer engagiert sich der Münchner Kabarettist Christian Springer für Opfer des Syrienkonflikts. Der Lions Club Gmund-Oberland …
Christian Springers Orienthelfer: Lions Club spendet

Stromausfall in Tegernsee: Das war der Grund

Tegernsee - Nachtschwärmer saßen in der Nacht auf Dienstag im Norden Tegernsees im Dunkeln. Das E-Werk entschuldigt sich für Unannehmlichkeiten.
Stromausfall in Tegernsee: Das war der Grund

Kommentare