10.000 Euro Schaden

Einbruch in Tegernseer Edeka - Bargeld geklaut

Tegernsee - Unbekannte brachen am Wochenende in einen Verbrauchermarkt in Tegernsee ein und entwendeten Bargeld. Die Kripo Miesbach hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Das Polizeipräsidium Oberbayern Süd berichtet: In der Zeit zwischen Samstagabend, 17. September und Montagmorgen, 19. September, brachen Unbekannte in einen Supermarkt in der Straße Am Sommerkeller ein. Gewaltsam über die Lieferanteneingänge hatten sich die Unbekannten Zutritt verschafft und auch im Inneren weitere Türen aufgebrochen, bis sie schließlich zu einem Tresor vorgedrungen waren. Diesen flexten die Täter auf, was zu einer deutlichen Geräuschkulisse geführt haben dürfte.

Die Kripo Miesbach hat Ermittlungen aufgenommen. Der Beuteschaden kann derzeit noch nicht genau beziffert werden, Sachschaden dürfte in Höhe von über 10.000 Euro entstanden sein.

Wer konnte am vergangenen Wochenende in der Zeit von Samstagabend bis Montagmorgen verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich Am Sommerkeller wahrnehmen? Konnte jemand laute Geräusche aus dem Supermarkt hören? Hinweise nimmt die Kriminalpolizeistation Miesbach unter der Telefonnummer 08025/2990 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tegernsee nimmt Abschied von Adalbert Boemmel 

Tegernsee - Mit einer bewegenden Trauerfeier nahmen die Tegernseer Abschied von Adalbert Boemmel, einem "Zeitungsverleger im besten Sinne".
Tegernsee nimmt Abschied von Adalbert Boemmel 

Dreist: Mann klaut Segway aus Tourist-Info

Gmund - Erst versuchte der Unbekannte das fremde Segway anzuschmeißen. Als das misslang, schob er Fahrzeug einfach aus der Tourist-Info - und verschwand. Doch es gab …
Dreist: Mann klaut Segway aus Tourist-Info

Während Besitzer darin schlief: Wohnmobil mit Graffiti beschmiert

Rottach-Egern - Das Wohmobil eines Urlaubers wurde in der Nacht auf Mittwoch mit silberner Sprayfarbe besprüht. Die Botschaft bleibt allerdings rätselhaft.
Während Besitzer darin schlief: Wohnmobil mit Graffiti beschmiert

Sperrhofbauer: Vorläufiges Ende einer unendlichen Geschichte

Bad Wiessee - Vorläufiges Ende einer unendlichen Geschichte: Bei einem Ortstermin lehnte Richterin Cornelia Dürig-Friedl die Bauvorhaben von Sperrhofbauer Josef Höß ab. 
Sperrhofbauer: Vorläufiges Ende einer unendlichen Geschichte

Kommentare