Sieben Trafo-Stationen ausgefallen

Stromausfall in Tegernsee: Das war der Grund

Tegernsee - Nachtschwärmer saßen in der Nacht auf Dienstag im Norden Tegernsees im Dunkeln. Das E-Werk entschuldigt sich für Unannehmlichkeiten.

Ursache für den Stromausfall war ein defektes Kabel zwischen den Trafostationen an der Klosterwachtstraße und am Lieberhof. Der Stromausfall begann gegen 0.45 Uhr und dauerte etwa 35 Minuten bis 1.20 Uhr.

kmm

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Gackerl im Gläschen</center>

Gackerl im Gläschen

Gackerl im Gläschen
<center>Fächer "Liebestaumel"</center>

Fächer "Liebestaumel"

Fächer "Liebestaumel"
<center>Die Knödel-Revolution</center>

Die Knödel-Revolution

Die Knödel-Revolution
<center>Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch</center>

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Meistgelesene Artikel

Freie Wohnung im Bahnhof - aber keiner will sie

Gmund - Drei Zimmer mit Balkon, Berg- und Seeblick: Das Kommunalunternehmen Gmund vermietet eine neu renovierte Wohnung im Bahnhof – doch kaum einer hat Interesse. Auf …
Freie Wohnung im Bahnhof - aber keiner will sie

Kehrtwende: Doch keine Wohnmobile auf Volksfestplatz

Gmund - Im September noch wollte der Gemeinderat am Volksfestplatz ein Eldorado für Camper schaffen. Doch jetzt folgte die überraschende Rolle rückwärts.
Kehrtwende: Doch keine Wohnmobile auf Volksfestplatz

CSU zieht von Wildbad Kreuth nach Kaltenbrunn um

Kreuth/Gmund – Die Kreis-CSU hat sich Gut Kaltenbrunn als neuen Veranstaltungsort für ihren Neujahrsempfang ausgesucht. Der Festsaal in Wildbad Kreuth steht …
CSU zieht von Wildbad Kreuth nach Kaltenbrunn um

Bauantrag für Seeperle einstimmig befürwortet - Abriss noch 2017

Rottach-Egern - Soeben hat der Rottacher Bauausschuss den Bauantrag für die Seeperle einstimmig befürwortet. Der Abriss soll noch im Herbst 2017 beginnen. 
Bauantrag für Seeperle einstimmig befürwortet - Abriss noch 2017

Kommentare