1. Startseite
  2. Lokales
  3. Tegernsee
  4. Tegernsee

Totalversagen mit Folgen: Kommentar zum TBC-Fall

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Klaus-Maria Mehr

Kommentare

null
Klaus-Maria Mehr, Autor bei der Tegernseer Zeitung. © sta

Tegernsee - Ein Flüchtling in der Tegernseer Turnhalle leidet an Tuberkulose, verschwindet - und die Ämter informieren nicht darüber. Grob fahrlässig, findet unser Autor.

Einen Tuberkulosefall der Öffentlichkeit zu verschweigen, ist grob fahrlässig – egal, ob sich die Verantwortlichen im Landratsamt bewusst zu dem Schritt entschieden haben, oder einfach nicht daran gedacht haben, die Bevölkerung zu warnen. Beides ist ein Totalversagen mit unangenehmen Folgen.

Nicht nur wird das Vertrauen der Helfer, die staatlichen Behörden würden ihre ehrenamtliche Arbeit unterstützen, mit Füßen getreten. Schlimmer noch: Schon lange taucht immer wieder der Vorwurf auf, Negativmeldungen über Flüchtlinge würden absichtlich zurückgehalten. Diese Desinformationspolitik des Landratsamts ist nun Wasser auf den Mühlen der rechten Verschwörungstheoretiker.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion