Los geht’s: Skirennfahrerin Viktoria Rebensburg schickt die Läufer auf die Strecke.

Für Profis ein gemütlicher Spaziergang

Rottach-Egern - 284 Teilnehmer bei der sechsten Auflage des Wallberglaufs - 830 Höhenmeter auf 5,3 Kilometern Länge

Nach exakt 31:45 Minuten war die Quälerei vorbei. Obwohl: Nach Qual sah es nicht unbedingt aus, wie Steffen Uebel auf dem Wallberggipfel ins Ziel lief. Kein Wunder, der 22-Jährige vom LAZ Birkenfeld zählt zu Deutschlands besten Bergläufern. Der Idar-Obersteiner hat vor knapp einem Jahr das Zugspitz-Drama überstanden und wurde bei dem Lauf auf Deutschlands höchstem Berg, der zwei Männern das Leben gekostet hatte, Dritter. Insofern war der Wallberglauf mit seinen 830 Höhenmetern auf einer Länge von 5,3 Kilometern für Uebel wohl „nur“ eine Trainingseinheit. Er gewann mit knapp einer Minute Vorsprung vor Quirin Schmölz von der LG Würm.

Insgesamt kamen exakt 284 Extrem-Läufer im Ziel an, nachdem sie an der Talstation der Wallbergbahn von keiner Geringeren als der Skirennfahrerin Viktoria Rebensburg (SC Kreuth) auf den Weg geschickt wurden. „Das war eine überwältigende Teilnahme“, sagte Organisator Helmut Reitmeir aus München, der bereits zum sechsten Mal den Lauf auf den Wallberg veranstaltet hatte. Von Jahr zu Jahr traf sein Berglauf auf eine immer breiter werdende Fangemeinde. sw

Auch interessant

<center>Franken-Quiz</center>

Franken-Quiz

Franken-Quiz
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l
<center>Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Kommentare