Mit Verdienstkreuz und Urkunde wurde Helga Lang (links) aus Altenstadt von Sozialministerin Christine Haderthauer gestern in München ausgezeichnet.

Bundesverdienstkreuz für Helga Lang aus Altenstadt

Altenstadt - Für ihr langjähriges Engagement in der Rumänienhilfe ist Helga Lang aus Altenstadt gestern in München das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen worden. Die Auszeichnung nahm Sozialministerin Christine Haderthauer vor.

Mit der privaten Initiative „Rumänienhilfe Denklingen/Altenstadt“ unterstützt die 71-jährige Altenstadterin gemeinsam mit ihrem Ehemann Rudolf ein Kinderheim in Rumänien. Sie hilft mit Spendengeldern und organisiert jährlich zahlreiche Hilfstransporte, um Sachleistungen nach Rumänien zu bringen. So konnten der anfangs katastrophale Zustand des Heimes, in dem etwa 100 Kinder und Jugendliche betreut werden, nach und nach verbessert werden, heißt es in der Laudatio der Sozialministerin.

Helga Langs Unterstützung sei stets als „Hilfe zur Selbsthilfe“ ausgestaltet, betonte Christine Haderthauer. Unter Mitarbeit der Kinder und Jugendlichen konnten eine Kapelle errichtet, eine Bäckerei eingerichtet und zahlreiche weitere bauliche Maßnahmen durchgeführt werden.

Zudem unterstütze Helga Lang ein Behindertenheim in Ungarn und nehme sich auch die Zeit, bei sozialen Projekten in Deutschland mitzuhelfen, wie zum Beispiel bei der Seniorenbetreuung in Altenstadt.

„Ich freue mich über diese Auszeichnung, die ich stellvertretend für alle annehme, die uns über Jahre hinweg unterstützt haben“, so die 71-jährige Altenstadterin bei der Ordensverleihung in München. Bekanntlich hat ihr Mann Rudolf den Verdienstorden bereits 2006 erhalten.

Helga Lang, die bei der Rumänienhilfe mehr im Hintergrund wirkt, war von ihren drei Schwestern für diese Auszeichnung vorgeschlagen worden. Vor der Rumänienhilfe hat sie sich bereits drei Jahre lang für die Polen-Hilfe eingesetzt.

Dieses große soziale Engagement hat der Bundespräsident nun mit dem Verdienstkreuz gewürdigt. „Ich gratuliere sehr herzlich“, sagte Sozialministerin Christine Haderthauer bei der Ordensverleihung.

mg

Meistgelesene Artikel

Dieb will Geldscheine aus Opferstock fischen

Altenstadt - Ein dreister Dieb hat sich an dem Opferstock in der Altenstadter Basilika zu schaffen gemacht. Dabei ging er äußerst erfinderisch vor - doch sein Plan …
Dieb will Geldscheine aus Opferstock fischen

Landsberger pöbelt und beleidigt Polizeibeamte

Landsberg - Eine private Grillfeier in Altenstadt ist am frühen Abend des vergangenen Samstags zu einer Sache für die Polizei geworden – allerdings ohne Beteiligung der …
Landsberger pöbelt und beleidigt Polizeibeamte

Streit unter Flüchtlingen: Spiegel auf den Kopf geschlagen 

Altenstadt - Eine Auseinandersetzung zwischen zwei Asylbewerbern ist am Sonntag in Altenstadt eskaliert. Mit blutigen Folgen. 
Streit unter Flüchtlingen: Spiegel auf den Kopf geschlagen 

Kreta-Gedenktag: Aus ehemaligen Feinden sind Freunde geworden

Altestadt - Heuer jährt sich die Luftlandeschlacht um Kreta zum 75. Mal. Wie immer trafen sich die Veteranen des Zweiten Weltkrieges und der Fallschirmjägertruppe, um …
Kreta-Gedenktag: Aus ehemaligen Feinden sind Freunde geworden

Kommentare