+
Essen, trinken, viele Besucher – dieses Bild des Apfeldorfer Schmankerltags sagt alles.

Apfeldorfer Schmankerltag

Am Abend strömten die Gäste

Apfeldorf – Der Apfeldorfer Schmankerltag war auch heuer wieder ein voller Erfolg: „Es war super“, freute sich Henriette Beltz, die die Organisation übernommen hatte.

Zu Recht konnten die Vereine sehr zufrieden sein: Obwohl von dem erhofften Sommerwetter am Samstag wenig zu spüren war, strömten die Besucher aus der ganzen Umgebung nach Apfeldorf. Besonders gegen Abend wurde es immer voller.

Die Vereine und Organisationen aus dem Dorf boten eine große kulinarische Auswahl: Beim Pfarrgemeinderat duftete es nach Lammfleisch mit Rosmarinkartoffeln, die Veteranen lockten mit Forellenfilets, und der Kinderförderverein machte Pommes aus Süßkartoffeln. Und das alles in kleinen Portionen zum kleinen Preis, wie es beim Apfeldorfer Schmankerltag so üblich ist. Die „Kuchentrilogie“ der Garten- und Naturfreunde (drei kleine Kuchenstücke) war wieder sehr beliebt.

Auch musikalisch war einiges geboten: Am Nachmittag sorgte die örtliche Trachtenkapelle für beste Unterhaltung, am Abend traten die „Black Diamonds“ auf die Bühne. Die Tanzfläche war bis Mitternacht gut gefüllt. Viele Besucher nutzten auch die Gelegenheit, sich im Pfarrhof die Ausstellung „Freu(n)de im Garten – ein Paradies für Bienen, Hummeln & Co.“ anzusehen. Der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Landsberg zeigte interessante Naturfotos – von Bienen, Hummeln, Wespen und Fliegen bis hin zu prächtigen Schmetterlingen in Nahaufnahmen.

Manuela Schmid

Auch interessant

<center>Hirschkuss Vogelgezwitscher</center>

Hirschkuss Vogelgezwitscher

Hirschkuss Vogelgezwitscher
<center>Bayerische Crossover-Tapas</center>

Bayerische Crossover-Tapas

Bayerische Crossover-Tapas
<center>Die Knödel-Revolution</center>

Die Knödel-Revolution

Die Knödel-Revolution
<center>Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin</center>

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin

Meistgelesene Artikel

UPM-Zufahrt: Hat Peiting die Lösung?

Peiting/Schongau - In Schongau wird das Thema längst heiß diskutiert, jetzt wollen auch die Peitinger mitmischen: Bei der neuen Lkw-Zufahrt für die Papierfabrik UPM gab …
UPM-Zufahrt: Hat Peiting die Lösung?

13.000 Euro für die Vereine

Schongau - Mit einer Spende von insgesamt 13.000 Euro hat sich die Kreissparkasse Schongau bei insgesamt 18 Vereinen und Gruppierungen für deren ehrenamtliches …
13.000 Euro für die Vereine

Heimatsound, weihnachtliche Klänge und Lesung

Weilheim-Schongau – Weihnachtlich geprägt sind die Veranstaltungen am kommenden Wochenende im Schongauer Land. Von adventlichen Klängen bis zur Lesung der „Heiligen …
Heimatsound, weihnachtliche Klänge und Lesung

Um des Friedens willen: Weniger Wohnraum

Peiting - Der Soziale Wohnungsbau zwischen Eisstadion-Parkplatz und Betreutem Wohnen in Peiting-Birkenried, erregt offenbar die Anwohner-Gemüter. Nicht zuletzt deshalb …
Um des Friedens willen: Weniger Wohnraum

Kommentare