+
Vier Orchester im Gleichklang spielen beim Böbinger Musikantentreffen.

Musikantentreffen in Böbing

Blasmusik im Gleichklang: Vier Orchester spielen mit

Böbing – Bei der 37. Auflage des Musikantentreffens am Böbinger Schulhof mit den Kapellen aus Bad Bayersoien, Rottenbuch, Schönberg und Böbing sowie das Jugendblasorchester Ammertal gab es für rund 350 Zuhörer unverfälschte und klassische Blasmusik zu hören.

Der Wettergott hat es mit den Böbinger sehr gut gemeint, nach fast drei Wochen Regenzeit zogen sich am Freitag die Regenwolken zurück und die Sonne zeigte sich von ihrer besten Seite. „Der Herrgott muss wohl ein Böbinger sein, er hat wohl die fleißigen Kirchgänge der Böbinger Musiker erhört, und uns dieses Kaiserwetter geschickt“, betonte erleichtert Böbings Musikerchef Franz Hückl jun.

Mit dem Marsch der Kapellen vom Hörnleweg zum nahe gelegenen Schulhof wurde das Musikantentreffen quasi eingeleitet. Das Jugendblasorchester Ammertal das mit Jungmusikern aus allen vier Musikkapellen besetzt ist, eröffnete unter ihrer Dirigentin Angelika Mair den festlichen Musikabend.

Für das anschließende vierstündige Musizieren haben sich die Dirigenten wie in den letzten Jahren etwas Besonderes einfallen lassen: An einem Drehrad das von Jungmusiker bedient wurde, wurden jeweils zwei Register der vier Musikkapellen wie im Roulette festgelegt. Zehn Register sind es insgesamt. Am Ende werden so aus den vier zwei gleich große Orchester gebildet. Nach kurzer Verschnaufpause, haben sich die Register zum Gemeinschaftschor aufgestellt. Mit dem Ruetz-Marsch, dem Bozener Bergsteiger-Marsch, dem Kaiserjäger-Marsch und der abschließenden Bayern-Hymne sorgten die Dirigenten Sepp Felix (Bad Bayersoien), Konrad Neuner (Schönberg), Richard Schauer (Rottenbuch) und Angelika Mair (sie war für den Böbinger Dirigenten Maxi Bair eingesprungen) im Wechsel für den Gleichklang der vier Orchester.

Werner Schubert

Auch interessant

<center>Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin</center>

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin
<center>Fächer "Goldstück"</center>

Fächer "Goldstück"

Fächer "Goldstück"
<center>König Ludwig 4er Set mini</center>

König Ludwig 4er Set mini

König Ludwig 4er Set mini
<center>Honigschlehe</center>

Honigschlehe

Honigschlehe

Meistgelesene Artikel

Stadtmauer in 3D? Vielleicht später

Schongau - Drei Jahre ist es her, dass die Stadt das sogenannte Inwertsetzungskonzept für die Stadtmauer in Auftrag gegeben hat. Bald soll die aufwendige Untersuchung …
Stadtmauer in 3D? Vielleicht später

Mächtiger Riese vom Käfer gefällt

Burggen - Mächtig: In einem Wald bei Burggen wurde jetzt eine Fichte gefällt, die ungewöhnliche Umfänge angenommen hatte.
Mächtiger Riese vom Käfer gefällt

Wasserschutzgebiet schlägt hohe Wellen

Rottenbuch - Die Pläne für ein neues, größeres Wasserschutzgebiet in Schönberg haben im Rottenbucher Gemeinderat hohe Wellen geschlagen. Denn: Das Schutzgebiet würde in …
Wasserschutzgebiet schlägt hohe Wellen

Auto rast über rote Ampel - Fußgänger beinah erfasst 

Schongau - Eine rote Ampel, Fußgänger auf der Fahrbahn und ein Verkehrsrowdy - schon oft ist an der Marktoberdorfer Straße etwas passiert. Im konkreten Fall werden …
Auto rast über rote Ampel - Fußgänger beinah erfasst 

Kommentare