Huttenried: Großstadl abgebrannt
1 von 28
In Huttenried im Landkreis Schongau ist in der Nacht auf Dienstag ein Großstadl mit mehreren hundert Heuballen abgebrannt. Die Feuerwehren Ingenried, Huttenried, Schwabbruck rückten gegen 3 Uhr morgens an und mussten erst einmal über eine Strecke von 800 Metern Schläuche verlegen, um zu löschen.
Huttenried: Großstadl abgebrannt
2 von 28
In Huttenried im Landkreis Schongau ist in der Nacht auf Dienstag ein Großstadl mit mehreren hundert Heuballen abgebrannt. Die Feuerwehren Ingenried, Huttenried, Schwabbruck rückten gegen 3 Uhr morgens an und mussten erst einmal über eine Strecke von 800 Metern Schläuche verlegen, um zu löschen.
Huttenried: Großstadl abgebrannt
3 von 28
In Huttenried im Landkreis Schongau ist in der Nacht auf Dienstag ein Großstadl mit mehreren hundert Heuballen abgebrannt. Die Feuerwehren Ingenried, Huttenried, Schwabbruck rückten gegen 3 Uhr morgens an und mussten erst einmal über eine Strecke von 800 Metern Schläuche verlegen, um zu löschen.
Huttenried: Großstadl abgebrannt
4 von 28
In Huttenried im Landkreis Schongau ist in der Nacht auf Dienstag ein Großstadl mit mehreren hundert Heuballen abgebrannt. Die Feuerwehren Ingenried, Huttenried, Schwabbruck rückten gegen 3 Uhr morgens an und mussten erst einmal über eine Strecke von 800 Metern Schläuche verlegen, um zu löschen.
Huttenried: Großstadl abgebrannt
5 von 28
In Huttenried im Landkreis Schongau ist in der Nacht auf Dienstag ein Großstadl mit mehreren hundert Heuballen abgebrannt. Die Feuerwehren Ingenried, Huttenried, Schwabbruck rückten gegen 3 Uhr morgens an und mussten erst einmal über eine Strecke von 800 Metern Schläuche verlegen, um zu löschen.
Huttenried: Großstadl abgebrannt
6 von 28
In Huttenried im Landkreis Schongau ist in der Nacht auf Dienstag ein Großstadl mit mehreren hundert Heuballen abgebrannt. Die Feuerwehren Ingenried, Huttenried, Schwabbruck rückten gegen 3 Uhr morgens an und mussten erst einmal über eine Strecke von 800 Metern Schläuche verlegen, um zu löschen.
Huttenried: Großstadl abgebrannt
7 von 28
In Huttenried im Landkreis Schongau ist in der Nacht auf Dienstag ein Großstadl mit mehreren hundert Heuballen abgebrannt. Die Feuerwehren Ingenried, Huttenried, Schwabbruck rückten gegen 3 Uhr morgens an und mussten erst einmal über eine Strecke von 800 Metern Schläuche verlegen, um zu löschen.
Huttenried: Großstadl abgebrannt
8 von 28
In Huttenried im Landkreis Schongau ist in der Nacht auf Dienstag ein Großstadl mit mehreren hundert Heuballen abgebrannt. Die Feuerwehren Ingenried, Huttenried, Schwabbruck rückten gegen 3 Uhr morgens an und mussten erst einmal über eine Strecke von 800 Metern Schläuche verlegen, um zu löschen.

Großbrand in Huttenried

Bilder: Stadl mit gepressten Heuballen brennt lichterloh

Huttenried - In Huttenried im Landkreis Schongau ist in der Nacht auf Dienstag gegen 3 Uhr ein Großstadl mit mehreren hundert Heuballen abgebrannt.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Unfall in Schongau - die Bilder

Schongau - Ein 35-jähriger Lkw-Fahrer einer Schongauer Firma wurde heute Nachmittag bei einem Unfall so schwer verletzt, dass er nach Murnau ins Unfallklinikum geflogen …
Unfall in Schongau - die Bilder
Altenstadt

Ölofen fing Feuer: Mann erleidet Rauchgasvergiftung

Weil ein Ölofen in seiner Wohnung am Samstagnachmittag nach einer Reinigung in Rauch aufging, wurde ein 54-Jähriger in Altenstadt schwer verletzt. Der Mann wurde mit …
Ölofen fing Feuer: Mann erleidet Rauchgasvergiftung
SOG

Großer Leonhardiritt in Rottenbuch: Die Bilder

Rottenbuch - 81 Reiter, 16 Kutschen, Landauer und Festwagen sowie die Musikkapellen aus Rottenbuch, Böbing, Schönberg und Bad Bayersoien machten den Rottenbucher …
Großer Leonhardiritt in Rottenbuch: Die Bilder
Schongau

Bilder: So schön war Leonhardi in Schongau

Schongau - Prächtig herausgeputzte Pferde, gepflegte Kutschen, Reiterinnen und Reiter hoch zu Ross in ihren Trachten, goldgelb schimmerndes Laub – Szenen wie aus dem …
Bilder: So schön war Leonhardi in Schongau

Kommentare