+
Endlich wieder Badewetter – und wie hier am Schwaigsse bei Wildsteig mit bester Wasserqualität.

Sommerwetter im Schongauer Land

Badeseen locken mit perfekter Wasserqualiät

Weilheim-Schongau -  Mit dem Hoch „Gerd“ schlägt der Sommer nochmal richtig zu. Und da lockt das kühle Nass. Doch wie sieht es bei dem wechselhaften Wetter eigentlich mit der Wasserqualität aus?

„Bei durchschnittlichen Wassertemperaturen von deutlich über 20 Grad und einer hervorragenden mikrobiologischen Qualität laden unsere Badeseen nochmal zu Wassersport pur ein“, freut sich der Leiter des Gesundheitsamtes Dr. Karl Breu. Bei den kürzlich durchgeführten Untersuchungen wiesen die 29 EU-Badeplätze des Landkreises Weilheim-Schongau ausnahmslos eine sehr gute Wasserqualität auf.

Die physikalisch-chemische Wasserqualität war dabei an allen Badeplätzen einwandfrei, am Oberhauser Badesee zeigte sich jedoch eine beginnende schlierige Algenbildung, eine gefährliche Blaualgenbildung konnte ausgeschlossen werden. Erneut fanden sich Kanada- und Graugänse in großer Anzahl am Raistinger Weiher mit deutlicher Gänsekotbela.

Aufgrund der starken Regenfälle der letzten Wochen sind die Pegelstände deutlich erhöht, Liegewiesen teilweise überspült und Nichtschwimmerabgrenzungen teilweise überflutet. Durch das Hochwasser konnten sich auch die Stechmücken ausgezeichnet vermehren, eine deutliche Belastung findet sich am Haarsee, der Mitterlache und ganz deutlich an den Osterseen.

Auch interessant

<center>Gackerl im Gläschen</center>

Gackerl im Gläschen

Gackerl im Gläschen
<center>Münchner Häuberl Pralinen</center>

Münchner Häuberl Pralinen

Münchner Häuberl Pralinen
<center>Fächer "Liebestaumel"</center>

Fächer "Liebestaumel"

Fächer "Liebestaumel"
<center>Hirschkuss Vogelgezwitscher</center>

Hirschkuss Vogelgezwitscher

Hirschkuss Vogelgezwitscher

Kommentare