+
Kurzschluss beim Fremdstarten: Der Motorraum des Wagens brannte aus.

Schongauer Autofahrer hat nun selbst Schaden

Fehler beim Fremdstarten: Motor brennt aus

Peiting - Er hatte nur einer jungen Frau aus Schongau Hilfestellung beim Starten ihres Wagens geben wollen, am Ende hat er nun selbst den Schaden: Der Motorraum eines Peitinger Autofahrer brannte aus.

Beim Versuch, am Samstagabend auf dem Peitinger Lidlparkplatz den Mazda einer 27-Jährigen fremdzustarten, geriet der Motorraum eines BMW in Brand. Vermutlich hatte der Peitinger die Pole der Batterie verwechselt. Zwar konnte der 42-Jährige das Feuer noch vor Eintreffen der Feuerwehr selbst löschen, dennoch ist der Motor wohl nicht mehr zu retten. Nach Angaben der Polizei Schongau entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 3000 Euro. Der Wagen der Schongauerin wurde nicht beschädigt.

Auch interessant

<center>Oberbaierischer Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalender 2017</center>

Oberbaierischer Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalender 2017

Oberbaierischer Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalender 2017
<center>Kräuterwastls Weg</center>

Kräuterwastls Weg

Kräuterwastls Weg
<center>Tierlieder-CD von Sternschnuppe</center>

Tierlieder-CD von Sternschnuppe

Tierlieder-CD von Sternschnuppe
<center>Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe</center>

Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe

Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe

Meistgelesene Artikel

VR Bank stellt auf Selbstbedienung um

Peiting/Lechbruck - Zwei Wochen nach der Ankündigung der Raiffeisenbank Pfaffenwinkel, ihre Filiale am Hauptplatz in Peiting zum 1. Juli 2017 zu schließen, reagiert auch …
VR Bank stellt auf Selbstbedienung um

Speckbacher sagt am Sonntag Servus

Peiting - Advent: Zeit des Abschieds und des Neubeginns - am dritten Advent wird der katholische Pfarrer Hans Speckbacher in Peiting verabschiedet. Er wird eine Lücke …
Speckbacher sagt am Sonntag Servus

„Nikolaus ist wieder im Bewusstsein“

Am Montagabend ist es so weit: Der Nikolaus macht sich auf in die Häuser, um die Kinder zu besuchen. Wir haben den Nikolaus in Peiting beim Packen seines großen Sacks …
„Nikolaus ist wieder im Bewusstsein“

2,5 Hektar archäologischen Schatz sichern

Peiting sichert sich ein Kulturgut von unschätzbarem Wert: Die Gemeinde verhandelt derzeit den Kauf des Geländes rund um die „Villa Rustica“. Nur einen halben Meter …
2,5 Hektar archäologischen Schatz sichern

Kommentare