+
Fünf Schläge hat Bürgermeister Falk Sluyterman für den Fassanstich gebraucht. 

156. Volksfest in Schongau

Nach fünf Schlägen: "O zapft is!"

Schongau - Mit fünf kräftigen Schlägen hat Schongaus Bürgermeister Falk Sluyterman das Schongauer Volksfest eröffnet. 

„O zapft is!“ Mit dem Yorckscher Marsch sind die Schongauer am Donnerstagabend in ihr 156. Volksfest gestartet. Nach dem traditionellen Standkonzert auf dem Marienplatz marschierten Musiker, Trachtler und – zum Leidwesen des Organisators Ronny Grubart – nur sehr wenige Besucher in zivil hinunter zum Festgelände. 

Fotos: Das Schongauer Volksfest ist gestartet

Die Herren Politiker, Bürgermeister Falk Sluyterman sowie Vize Tobias Kalbitzer, die beide in fescher Schongauer Volltracht gekleidet waren, durften in der königlichen Ehrenkutsche von Franz Reßle Platz nehmen. Am Bierzelt angekommen, rückte Sluytermans großer Auftritt immer näher: Der Fassanstich – das erste Highlight bei jedem Volksfest. Alle beobachteten mit Argusaugen, ob er die sechs Klopfer vom Vorjahr toppt. Und? Geschafft! Nach fünf kräftigen Schlägen hieß es: „O zapft is!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bewährung für aggressiven Asylbewerber

Schongau - Wegen einer ganzen Liste von Straftaten wurde ein Asylbewerber, der in Schongau in einer Unterkunft lebt, vom Amtsgericht Weilheim zu elf Monaten Haft auf …
Bewährung für aggressiven Asylbewerber

Eine Pfarrerin für Schongau, die sich zu wehren weiß

Schongau - Die evangelische Dreifaltigkeitskirche war mit leuchtenden Sonnenblumen geschmückt und bis auf den letzten Platz gefüllt. Das große Interesse galt der neuen …
Eine Pfarrerin für Schongau, die sich zu wehren weiß

Bierflasche mehrfach auf den Kopf geschlagen

Schongau  -  Gleich vier Fahrzeuge der Bundespolizei waren am vergangenen Freitagabend im Einsatz, um einen Beziehungsstreit in Schongau zu schlichten, bei dem bein …
Bierflasche mehrfach auf den Kopf geschlagen

Schulweg-Chaos: Jetzt appelliert die Polizei

Schongau - Schon bisher herrschte an der Schulzentrums-Baustelle morgens Chaos, weil viele Eltern ihre Kinder direkt vor den Eingang fahren wollen. Seit …
Schulweg-Chaos: Jetzt appelliert die Polizei

Kommentare