+
Der neue SPD-Vorstand: (v.l.) Stefan Konrad, Barbara Karg, Armin Schleich, der neue Vorsitzende Daniel Blum, Markus Schleich, Ludwig Hahn, Klaus Böse. Nicht auf dem Bild Kerstin Hahn, Ilona Böse und Ulf Köhler.

Daniel Blum gewählt

Neuer Schongauer SPD-Chef ist erst 28

Schongau - Einstimmig hat die Schongauer SPD den erst 28-jährigen Daniel Blum zum neuen Vorsitzenden gewählt. Amtsinhaber Stefan Konrad hatte seinen Posten nach nicht einmal drei Jahren aus beruflichen Gründen abgegeben.

Viele kennen Daniel Blum als Kämpfer für ein Kino in Peiting, dafür hat er zuletzt fleißig Unterschriften gesammelt. Auch bei den Stadtratssitzungen war er seit einigen Monaten Stammgast auf den Besucherplätzen. Bei den monatlichen öffentlichen SPD-Fraktionssitzung war Blum ebenfalls immer dabei – da hat einer kommunalpolitisch Blut geleckt. Deshalb war es für die Schongauer SPD nur konsequent, Blum als neuen Vorsitzenden zu wählen. Die Parteilinie sei die eine Sache, was vor Ort in der Stadt passiert, die andere, charakterisierte Blum seinen pragmatischen Weg als Ortsvorsitzenden.

Stefan Konrad bleibt im Stadtrat

Das es überhaupt zum Wechsel kam, lag an Stefan Konrad. Der 46-Jährige hatte den Posten des SPD-Ortsvorsitzenden im Herbst 2013 nach dem überraschenden Tod von Robert Bohrer zuerst kommissarisch übernommen und wurde im Juli 2014 zum regulären Vorsitzenden gewählt. Da hatte er eben auch den erstmaligen Sprung in den Stadtrat geschafft.

Dieses Mandat wird Konrad auch behalten, doch für den Ortsvorsitz reichte die Zeit nicht mehr. Der Rettungssanitäter bereitet sich nämlich auf die Ergänzungsprüfungen für das neugeschaffene Berufsfeld des Notfallsanitäters vor, dabei ist er stark gefordert. Dazu kommt, „dass er Bürgermeister werden will“, wie in SPD-Kreisen gescherzt wurde. Nicht, dass er Falk Sluyterman den Posten abjagen will – Konrad spielt tatsächlich den Bürgermeister im Henkerstochter-Schauspiel.

Konrad nahm die Hauptversammlung zum Anlass, um auf die vielfältigen Aktivitäten der SPD Schongau hinzuweisen. Insbesondere die Stadtteilgespräche kämen bei der Bürgerschaft gut an, man wisse, wo den Bürger der Schuh drückt. Auch die enge Verbindung zum Abgeordneten Andreas Lotte, dem wohnwirtschaftlichen Sprecher der Landtags-SPD, sei fruchtbar und ein Gewinn für die Arbeit des Ortsvereins.

Hohe Ehrung für Hans Fickler

Zwei Stellvertreter werden dem neuen Vorsitzenden Blum zur Seite stehen, nämlich Stadträtin Barbara Karg (wie bisher) und als neuer Vize Ludwig Hahn. In bewährter Weise wird Klaus Böse die Kasse führen und Kerstin Hahn das Protokollbuch. Fünf Beisitzer (Ilona Böse, Stefan Konrad, Ulf Köhler, Armin Schleich, Markus Schleich) und zwei Revisoren (Anne Vollmann, Manfred Rappenglix) komplettieren den SPD-Vorstand.

Auch Ehrungen gab es: Für seine großen Verdienste um die SPD erhielt Hans Fickler die höchste Auszeichnung der Partei, die Willy-Brandt-Medaille. Der Ehrenvorsitzende Heinrich Forster betonte in seiner Laudatio auf Fickler, dass dieser stets treu zur SPD und dem Ortsverein Schongau gestanden habe. Ein Mann, auf den immer Verlass war, der die SPD auch in politisch schwierigen Zeiten kraftvoll vertreten habe, so Forster.

Rudi Lehner wurde für seine 50-jährige Parteizugehörigkeit mit der goldenen Ehrenspange ausgezeichnet. Lucie Kastner und Stadtrat Peter Huber erhielten die silber-rote Ehrenspange für 40 Jahre SPD-Mitgliedschaft.

Auch interessant

<center>Süße Weihnachtsbäckerei</center>

Süße Weihnachtsbäckerei

Süße Weihnachtsbäckerei
<center>Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?</center>

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?
<center>Hirschkuss Vogelgezwitscher</center>

Hirschkuss Vogelgezwitscher

Hirschkuss Vogelgezwitscher
<center>Honigwilli</center>

Honigwilli

Honigwilli

Meistgelesene Artikel

Stadtmauer in 3D? Vielleicht später

Schongau - Drei Jahre ist es her, dass die Stadt das sogenannte Inwertsetzungskonzept für die Stadtmauer in Auftrag gegeben hat. Bald soll die aufwendige Untersuchung …
Stadtmauer in 3D? Vielleicht später

Auto rast über rote Ampel - Fußgänger beinah erfasst 

Schongau - Eine rote Ampel, Fußgänger auf der Fahrbahn und ein Verkehrsrowdy - schon oft ist an der Marktoberdorfer Straße etwas passiert. Im konkreten Fall werden …
Auto rast über rote Ampel - Fußgänger beinah erfasst 

Ehrenring für Meisterschütze Suiter

Schongau - Georg Suiter hat in der Disziplin Vorderladerschießen höchste Wettkampfränge erreicht. Er war vier Mal Weltmeister und fünf Mal Vizeweltmeister. Sechs Mal …
Ehrenring für Meisterschütze Suiter

Europass für 30 Berufsschüler

Schongau - Bereits zum dritten Mal fand das Erasmus+-Projekt Auslandsaufenthalt für Auszubildende am Beruflichen Schulzentrum statt. 30 Azubis waren in London und wurden …
Europass für 30 Berufsschüler

Kommentare