+
An dieser Stelle prangte jahrzehntelang das Grinsegesicht.

Nach Bauarbeiten verschwunden

Wo ist der Schongauer UPM-Smiley?

Schongau - Es gibt Schongauer, die beim Blick auf das UPM-Gelände kürzlich das Schlimmste befürchteten. Dort, wo ihnen seit Jahrzehnten in lieb gewordener Tradition beim Überfahren der Lechbrücke der Smiley entgegenlachte, steht jetzt nur noch ein Gerüst.

„Haben die das Bild etwa entfernt?“, fragten sich einige Schongauer, die ihre Beobachtungen gleich den Schongauer Nachrichten meldeten.

So sieht der UPM-Smiley aus.


Eine Nachfrage bei UPM ergab Entwarnung: Rainer Eichner erklärte, dass im Zuge von Renovierungsarbeiten am Heizkraftwerk auch die Abdeckung mit dem Smiley renoviert werde. Dieser soll aber wieder an gewohnter Stelle montiert werden – und zwar schon kommende Woche. Der Smiley ist übrigens auf einer Platte aufgemalt, angebracht wurde er Anfang der 90er Jahre.

Wie es seinerzeit dazu kam und was den Ausschlag dafür gab, ihn zu montieren, konnte allerdings trotz umfangreicher Recherche seitens des Unternehmens nicht geklärt werden.

Auch interessant

<center>Süße Weihnachtsbäckerei</center>

Süße Weihnachtsbäckerei

Süße Weihnachtsbäckerei
<center>König Ludwig 4er Set mini</center>

König Ludwig 4er Set mini

König Ludwig 4er Set mini
<center>Fächer "Liebestaumel"</center>

Fächer "Liebestaumel"

Fächer "Liebestaumel"
<center>Münchner Kalenderblätter</center>

Münchner Kalenderblätter

Münchner Kalenderblätter

Meistgelesene Artikel

Mit 70 km/h in enge Kurven

Schongau – „Es dürfte schwer sein, diese Gruppe zu toppen“ – so lautet das Resümee der beteiligten Lehrer über eine ganz besondere Lehrveranstaltung. 14 Schüler des …
Mit 70 km/h in enge Kurven

13.000 Euro für die Vereine

Schongau - Mit einer Spende von insgesamt 13.000 Euro hat sich die Kreissparkasse Schongau bei insgesamt 18 Vereinen und Gruppierungen für deren ehrenamtliches …
13.000 Euro für die Vereine

Heimatsound, weihnachtliche Klänge und Lesung

Weilheim-Schongau – Weihnachtlich geprägt sind die Veranstaltungen am kommenden Wochenende im Schongauer Land. Von adventlichen Klängen bis zur Lesung der „Heiligen …
Heimatsound, weihnachtliche Klänge und Lesung

Radlständer kommen – nur wie?

Schongau – Dass die Stadt oberhalb des Rößlekellerbergs Fahrrad-Abstellplätze bauen will, war in der Stadtratssitzung am Dienstagabend unstrittig. Vorher gibt es aber …
Radlständer kommen – nur wie?

Kommentare