Jetzt bekommt er noch eine Anzeige  

Auf dem Weg zum Knast - Straftäter rastet aus

Schongau - Weil er ins Gefängnis muss, drehte ein 28-Jähriger völlig durch. Er ging auf seine Ehefrau los, verletzte sich selbst und bedrohte die Polizisten. Geholfen hat ihm sein Verhalten nicht - er muss trotzdem hinter Gitter.

Nachdem er seine schriftliche Ladung zum Strafantritt erhalten hatte, brannten bei einem 28-jähriger Mann aus dem Altlandkreis Schongau die Sicherungen durch. Er bedrohte seine Ehefrau, die daraufhin zur Schongauer Polizei flüchtete. Wie die Polizei berichtet, ließ er sich von den Beamten danach zunächst widerstandslos festnehmen.

Doch dann ging es erst richtig los: Nachdem ihm auf der Dienststelle eröffnet worden war, dass von der Staatsanwaltschaft die sofortige Vollstreckung der Strafhaft angeordnet worden ist, war der Straftäter nicht mehr zu halten. Er schlug etliche Male mit voller Wucht seinen Kopf gegen die Gitterstäbe der Haftzelle, beleidigte die Polizeibeamten aufs übelste und drohte ihnen mit dem Tode. Erst mit der Zeit beruhigte er sich wieder. 

Nach seiner Überführung in die nächste Justizvollzugsanstalt, muss er nun erneut mit Anzeigen wegen Beleidigung und Bedrohung rechnen.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Bayerische Crossover-Tapas</center>

Bayerische Crossover-Tapas

Bayerische Crossover-Tapas
<center>Die Knödel-Revolution</center>

Die Knödel-Revolution

Die Knödel-Revolution
<center>Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch</center>

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch
<center>Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin</center>

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin

Meistgelesene Artikel

Mit 70 km/h in enge Kurven

Schongau – „Es dürfte schwer sein, diese Gruppe zu toppen“ – so lautet das Resümee der beteiligten Lehrer über eine ganz besondere Lehrveranstaltung. 14 Schüler des …
Mit 70 km/h in enge Kurven

13.000 Euro für die Vereine

Schongau - Mit einer Spende von insgesamt 13.000 Euro hat sich die Kreissparkasse Schongau bei insgesamt 18 Vereinen und Gruppierungen für deren ehrenamtliches …
13.000 Euro für die Vereine

Heimatsound, weihnachtliche Klänge und Lesung

Weilheim-Schongau – Weihnachtlich geprägt sind die Veranstaltungen am kommenden Wochenende im Schongauer Land. Von adventlichen Klängen bis zur Lesung der „Heiligen …
Heimatsound, weihnachtliche Klänge und Lesung

Radlständer kommen – nur wie?

Schongau – Dass die Stadt oberhalb des Rößlekellerbergs Fahrrad-Abstellplätze bauen will, war in der Stadtratssitzung am Dienstagabend unstrittig. Vorher gibt es aber …
Radlständer kommen – nur wie?

Kommentare