Zünftig war der Einzug zum Volksfest mit der Schongauer Trachtenkapelle.

Schongauer Volksfest

Rasante Fahrten und zünftige Gemütlichkeit

Schongau - Feiern, Spaß haben und was erleben: Das können Schongauer und Besucher von auswärts beim Schongauer Volksfest, das vom 8. bis 12. September auf dem Volksfestplatz an der Lechuferstraße in Schongau stattfindet.

Schausteller Ronny Grubart und die Stadt Schongau haben sich wieder ein tolles Programm einfallen lassen, um das Schongauer Volksfest zu einem beliebten Treffpunkt für Einheimische und Besucher von auswärts zu machen. Vom 8. bis 12. September gibt es auf dem Volksfestplatz an der Lechuferstraße in Schongau wieder den beliebten Mix aus bayerischer Gemütlichkeit, Spaß und rasantem Vergnügen aus verschiedenen Fahrgeschäften – und ein großes Unterhaltungs- und Rahmenprogramm. Erstmals gibt es dabei auf dem Volksfestplatz zwei Zelte: Neben das traditionelle Festzelt stellt Grubart ein Café- und Weinzelt für all diejenigen, die es vielleicht etwas ruhiger und gemütlicher wollen.

Bus zum Volksfest

Neu ist in diesem Jahr auch der kostenlose Volksfest-Busshuttle: Jede Stunde fährt ein kostenloser Bus von und zu den umliegenden Ortschaften und nach Schongau zurück. Den genauen Fahrplan gibt es auf der Volksfest-Homepage sowie auf der Volksfest-Facebook-Seite.

Auftakt für das beliebte Volksfest ist am Donnerstag, 8. September, um 18 Uhr mit dem traditionellen Festeinzug mit Festzug, Kutsche und der Stadtkapelle Schongau. Um 18.18 Uhr nimmt Bürgermeister Falk Sluyterman im Festzelt dann den Fassanstich vor, und um 19 Uhr beginnt der Heimatabend mit der Stadtkapelle Schongau.

Der Freitag, 9. September, beginnt auf dem Volksfest um 14 Uhr mit dem Seniorennachmittag, zu dem „Jaggl aus Oberammergau“ aufspielen wird. Im Bierzelt ist ab 19 Uhr Stimmung mit dem „Oberdorf Express Live“ gesorgt, und im Weinzelt gibt es eine 80er-Jahre-Party mit DJ Dennis. Höhepunkt ist dann ab 22 Uhr das große Höhenfeuerwerk.

Der Samstag, 10. September, beginnt im Festzelt um 10 Uhr mit einem Weißwurstfrühstück „All you can eat“. Außerdem gibt es den großen Weibsdeifi-Flohmarkt von Frauen für Frauen der Gruppe Schongau belebt sowie einen Kinderflohmarkt im Außenbereich. Um 10.30 Uhr gibt es ein Preisschafkopfen, und um 13 Uhr beginnt Sportstudio-Workoutwest-Fitnessnachmittag mit zahlreichen Vorführungen und Mitmach-Aktionen. Weiter geht es um 15 Uhr im Bierzelt mit dem „Star Sound Express“ und um 19 Uhr mit der Dirndl- und Lederhosenparty, zu der die Partyband „Manyana“ aufspielt. Im Weinzelt spielen ab 20 Uhr „Susi und die Schreinerbuam“ auf.

Es ist viel geboten

Mit einem Festgottesdienst im Bierzelt startet um 10 Uhr der Sonntag, 11. September. An den schließen sich um 10.30 Uhr der Dixie-Frühschoppen mit den „Hot Bavarian Jazz Friends“ um den Schongauer Hans Enzensberger sowie der „Candy-Drive-Motor-Day“ an. Bei dem gibt es Spiel und Spaß auf einer Modellauto-Rennstrecke sowie ein Oldtimertreffen mit Autos, Motorrädern und vielem mehr.

Weiter geht der vorletzte Volksfest-Tag um 16.30 Uhr mit der Bayerischen Olympiade von Vize-Bürgermeister Tobias Kalbitzer: Bei der stellen sich Vierer-Teams bayerischen Herausforderungen, bei denen Geschick, Kraft und Hirnschmalz gefordert sind. Spaß ist also vorprogrammiert. Weiter geht der Tag um 19 Uhr im Bierzelt mit der Big Band Schongau und den Peitinger Rock’n’Roll-Tänzern, während im Weinzelt der „Star Sound Express“ aufspielt.

Am Volksfest-Montag beginnt der Tag um 13.30 Uhr mit dem Kindernachmittag. Bei dem gibt es für die Kleinen stark ermäßigte Preise und ein großes Rahmenprogramm. Ab 14 Uhr verzaubert Illusionist Max Schneider die Volksfest-Besucher, und ab 14.30 Uhr gibt es im Weinzelt ein Kinder-Turnier im Uno-Spielen.

Bürgermeister steht Rede und Antwort

Sachlicher wird der letzte Volksfest-Tag um 15 Uhr, wenn Bürgermeister Falk Sluyterman im Bierzelt zu einer Bürgermeister-Sprechstunde für Kinder einlädt, bei der interessierte Kinder und Jugendliche dem Rathauschef ihre Anliegen vortragen können. Seinen Abschluss hat das Volksfest ab 19 Uhr mit dem Tag der Nachbarschaft im Bierzelt, zu dem die Musikkapelle Hohenfurch aufspielt und die Peitinger Goaßlschnalzer ihr Können zeigen.

Auch interessant

<center>Flachmann mit Filzhülle, 180 ml</center>

Flachmann mit Filzhülle, 180 ml

Flachmann mit Filzhülle, 180 ml
<center>Memoboard "Kuh Elsa" magnetisch - weiß</center>

Memoboard "Kuh Elsa" magnetisch - weiß

Memoboard "Kuh Elsa" magnetisch - weiß
<center>Buben-Shirt "Rodler"</center>

Buben-Shirt "Rodler"

Buben-Shirt "Rodler"
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Meistgelesene Artikel

Ertappter Einbrecher versteckt sich unter Auto

Schongau - Dank der schnellen Reaktion der Polizei konnte ein kroatischer Supermarkt-Einbrecher in Schongau auf frischer Tat ertappt werden. Eine Großfahndung nach …
Ertappter Einbrecher versteckt sich unter Auto

Von Lichterglanz und süßen Düften

Schongau – Weihnachtsmarkt in Schongaus guter Stube. 18 Tage lang können sich Besucher an all den geschmückten Buden vorweihnachtlich verwöhnen lassen. Am erste …
Von Lichterglanz und süßen Düften

Falsche 50-Euro-Scheine am Schongauer Weihnachtsmarkt

Schongau – Am Schongauer Weihnachtsmarkt sind beim Eröffnungsabend am Donnerstag zwei falsche 50-Euro-Scheine in Umlauf gebracht worden.
Falsche 50-Euro-Scheine am Schongauer Weihnachtsmarkt

Besinnliche Klänge und Gerd Anthoff

Weilheim-Schongau – Viel Musik liegt in der Luft: Das Wochenend-Programm im Schongauer Altlandkreis ist nicht nur dank Blasmusik vollgepackt bis oben hin.
Besinnliche Klänge und Gerd Anthoff

Kommentare