Auf Wildsteiger Schützenfest

Unbekannter bricht 22-Jährigem die Nase

Wildsteig - Unschöner Festausklang für einen 22-Jährigen: Beim Schützenjubiläum in Wildsteig hat ihm ein Unbekannter die Nase gebrochen. 

Ein bislang unbekannter Täter schlug am Samstag, 29. Mai, gegen 19.15 Uhr nahe Bierzelt des Schützenfestes in Wildsteig einem 22-jährigen Mann aus Bernbeuren mit der Faust derart heftig ins Gesicht, dass dieser sich das Nasenbein brach, für kurze Zeit sogar in Ohnmacht fiel.  Wie die Schongauer Polizei berichtet, ereignete sich der Vorfall rund 100 Meter abseits des Festgeländes in Richtung Ortsmitte.  Warum der 22-Jährige erst eine Woche nach diesem Vorfall zur Polizei gegangen ist und Anzeige wegen Körperverletzung erstattete, ist nicht bekannt. "Vermutlich hat ihm erst nach der Behandlung im Krankenhaus jemand dazu geraten", sagt Schongaus Polizeichef Herbert Kieweg, dessen Beamten nun nach dem Schläger suchen. 

Der Täter wird vom Opfer wie folgt beschrieben: Rund 1,80 Meter groß, zirka 25 Jahre alt, athletisch gebaut und im bayerischen Dialekt sprechend. 

Zeugenaufruf

Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 08861/23460 entgegen. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

<center>Die Knödel-Revolution</center>

Die Knödel-Revolution

Die Knödel-Revolution
<center>Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin</center>

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin
<center>Gackerl im Gläschen</center>

Gackerl im Gläschen

Gackerl im Gläschen
<center>Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern</center>

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern

Meistgelesene Artikel

Radlständer kommen – nur wie?

Schongau – Dass die Stadt oberhalb des Rößlekellerbergs Fahrrad-Abstellplätze bauen will, war in der Stadtratssitzung am Dienstagabend unstrittig. Vorher gibt es aber …
Radlständer kommen – nur wie?

„Partys an Karfreitag müssen nicht sein“

Schongau - Die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe, dass das bayerische Feiertagsgesetz zu streng gefasst ist und gegen das Grundgesetz verstößt, …
„Partys an Karfreitag müssen nicht sein“

Anpacken, wo Not ist

Peiting  - „Die Zukunft gehört Gott und den Mutigen.“ Pastoralreferent Thomas Tralmer stellte bei der 90-Jahrfeier der Kolpingsfamile Peiting deutlich heraus, dass …
Anpacken, wo Not ist

Jubiläumskonzert mit Dirigentenwechsel

Schwabsoien  - Zum 150-jährigen Jubiläum lud die Blaskapelle Schwabsoien unter der Leitung von Gerhard Schmid auf die großen Bühnen der Weltmusik. Einziger …
Jubiläumskonzert mit Dirigentenwechsel

Kommentare