Randalierende Jugendliche gefasst

Dießen - Zwei Jugendliche im Alter von 15 und 17 Jahren haben in der Nacht auf Sonntag in Dießen randaliert. Ein Zeuge beobachtete sie und hielt die fest, bis die Polizei kam.

Laut Polizei warfen die zwei Jugendliche im Alter von 15 und 17 Jahren zunächst einen Steinlöwen vor einer Pizzeria am Marktplatz um, gingen dann weiter Richtung Ortsmitte und beschädigten eine englische Telefonzelle. Anschließend zerstörten sie auf dem Weg zum Bahnhof an verschiedenen Geschäften mehrere Blumentöpfe.

Drei Männer hatten die Jugendlichen jedoch beobachtet, stellten sie am Bahnhof und brachten sie zur Polizei. Dort wurde festgestellt, dass die Jugendlichen stark alkoholisiert waren.

Bei den Vernehmungen räumten die beiden schließlich zirka 20 Fälle von Sachbeschädigung seit dem Herbst 2012 ein, der Gesamtschaden wird auf zirka 1000 Euro geschätzt.

Meistgelesene Artikel

Leuchtraketen lösen Suchaktion aus

Dießen - War es ein Notsignal oder ein schlechter Scherz? Drei Signalraketen lösten am Sonntagabend auf dem Ammersee eine Suchaktion aus. Die Polizei sucht nun Zeugen.
Leuchtraketen lösen Suchaktion aus

"Wir waren eigentlich wahnsinnig"

Dießen - Bei schönstem Frühlingswetter und einer Anlage in voller Pracht feierte der Förderkreis Schacky-Park am Sonntag sein zehntes Jubiläum. Als Geschenk gab es die …
"Wir waren eigentlich wahnsinnig"

Die Bier-Experimentierer

Dießen - Zwei Väter, die sich eine Leidenschaft teilen  in diesem Fall wurde daraus das Craft-Bräu Dießen, dessen Sorten so krativ wie schmackhaft sind. 
Die Bier-Experimentierer

„Tante Isolde“ blickt zurück

Dießen - Seit 60 Jahren gab es das SOS-Kinderdorf in Deutschland im vergangenen Jahr. Das erste seiner Art in der Bundesrepublik wurde in Dießen erreichtet. „Tante“ …
„Tante Isolde“ blickt zurück

Kommentare