+
Einen brennenden Linienbus mussten die Herrschinger Feuerwehrler am Wochenende löschen.

Feuerwehr Herrsching

Linienbus und Keller in Flammen

Herrsching - Zwei Einsätze für die Herrschinger Feuerwehr am Wochenende: Am Samstag stand ein Linienbus in Flammen, am Sonntag brannte es im Keller eines Einfamilienhauses.

Am Samstag mussten die freiwilligen Brandbekämpfer ausrücken, weil gegen 8 Uhr auf der Rieder Straße ein Linienbus in Flammen stand. Vermutlich hatte eine defekte Standheizung das Feuer im Motorraum ausgelöst. Der 44-jährige Busfahrer hatte während der Fahrt plötzlich Brandgeruch wahrgenommen.  Er heilt unverzüglich an, wie die Herrschinger Polizei mitteilt, und ließ seine sechs Passagiere aussteigen. Die alarmierte Feuerwehr war mit 20 Kräften vor Ort und konnte nach 45 Minuten den Einsatz beenden. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden beträgt etwa 50 000 Euro.

Am Sonntag wurden die Feuerwehrler gegen 18 Uhr alarmiert. Im Keller eines Einfamilienhauses an der Hechendorfer Straße hatte ein Stromverteilerkasten Feuer gefangen. Weil das zu einem Stromausfall führte, wurde der Brand recht schnell entdeckt, weil ein Hausbewohner im Keller nach dem Rechten schauen wollte. Die Kellerräume waren nach dem jüngsten Hochwasser leer geräumt worden, daher wurde kein Inventar beschädigt. Die beiden Hausbewohner wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in eine Klinik gebracht. Der Sachschaden beträgt nach Polizeiangaben etwa 20 000 Euro.

Einsätze in Herrsching: Feuer in Bus und Keller 

Auch interessant

<center>König Ludwig 4er Set mini</center>

König Ludwig 4er Set mini

König Ludwig 4er Set mini
<center>Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?</center>

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?
<center>Münchner Kalenderblätter</center>

Münchner Kalenderblätter

Münchner Kalenderblätter
<center>Bayerische Crossover-Tapas</center>

Bayerische Crossover-Tapas

Bayerische Crossover-Tapas

Meistgelesene Artikel

Der Handball, das Harz und die Halle

Herrsching – Die Nikolaushalle in Herrsching war vorübergehend für den Schulsport gesperrt. Grund: Der Boden war zu sehr mit Harz verdreckt, das die Handballer des TSV …
Der Handball, das Harz und die Halle

Bei offener Bewährung ist wenig viel

Herrsching – Es gab ein „Last-Minute-Urteil“ nach einer Wiederholungstat für einen jungen Drogenabhängigen.
Bei offener Bewährung ist wenig viel

Betrunkener bedroht S-Bahn-Fahrgäste mit Messer

Herrsching - In einer S 8 Richtung Herrsching herrschte am frühen Montagnachmittag Ausnahmezustand.
Betrunkener bedroht S-Bahn-Fahrgäste mit Messer

David Herrsching ärgert den Goliath

Herrsching - Volleyball-Bundesligist TSV Herrsching zwingt den VfB Friedrichshafen in den Tie-Break und holt gegen den Deutschen Rekordmeister erstmals einen Punkt.
David Herrsching ärgert den Goliath

Kommentare