+
Symbolbild

Polizei ermittelt

33-Jähriger besetzt Grundstücke am Starnberger See

Starnberg/Kempfenhausen - Polizisten bekommen es schon einmal mit verrückten Dingen zu tun, aber das gibt es selten: Ein 33-Jähriger hat mehrmals fremde Grundstücke besetzt, zeigte einen selbstgemachten Nachweis vor und ist davon überzeugt, die Flächen gehörten ihm.

Die Meldung kam am Dienstag gegen 10 Uhr: Ein Unbekannter soll sich unberechtigt in einem Grundstück in Kempfenhausen aufhalten. Beim Eintreffen der Streife bei dem Anwesen wurde ein 33-jähriger Mann aus Bonn im dortigen Garten angetroffen, der anscheinend selbst davon überzeugt war, der Eigentümer des Anwesens zu sein, teilte die Starnberger Polizei mit. Als angeblichen Nachweis seiner Berechtigung hatte er eine selbstgefertigte „Wohnungsgeberbestätigung“ dabei, welche er auch noch selbst unterschrieben hatte.

Das war es aber noch nicht: Es stellte sich heraus, dass der Mann bereits am Vortag gegen 18 Uhr schon einmal im selben Grundstück unberechtigt angetroffen worden war und er am 17. August in einem Grundstück in Starnberg ebenfalls für sich in Anspruch nehmen wollte. Dem 33-jährigen erwarteten nun drei Anzeigen wegen Hausfriedensbruch und in einem Fall wegen Sachbeschädigung. Ob es sich bei der vorgezeigten Bescheinigung um einen Fall von Urkundenfälschung handelt, wird mit der Staatsanwaltschaft noch abgeklärt. 

Dem Mann wurde ein Platzverweis erteilt. Wieso der 33-Jährige Grundstücke besetzt, konnte die Polizei bisher nicht herausfinden.

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Gackerl im Gläschen</center>

Gackerl im Gläschen

Gackerl im Gläschen
<center>Fächer "Liebestaumel"</center>

Fächer "Liebestaumel"

Fächer "Liebestaumel"
<center>Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin</center>

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin
<center>Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch</center>

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Meistgelesene Artikel

Einbruchsalarm: Schwarze Männer auf dem Dach

Inning - Der Notruf, der am Dienstag bei der Einsatzzentrale der Polizei in Ingolstadt einging, klang dramatisch: Gerade ereigne sich ein Einbruch in sein  Haus am …
Einbruchsalarm: Schwarze Männer auf dem Dach

Warum schließen immer mehr Bankfilialen?

Landkreis - Die Banken ziehen sich mehr und mehr aus den ländlichen Regionen zurück. Junge Kunden sollen ihre Geschäfte online tätigen – doch auch für Ältere gibt es …
Warum schließen immer mehr Bankfilialen?

Der Trend geht zur Öko-Tanne

Landkreis – Noch knapp drei Wochen bis Weihnachten. Deswegen sind schon jetzt viele Christbaumsuche. Doch woher kommen die Bäume eigentlich? Gibt es besondere Trends und …
Der Trend geht zur Öko-Tanne

Handwerker versinken im Müll

Landkreis – Bei Dachdeckern im Landkreis Starnberg türmen sich Müllberge, seit sie Styropor separat entsorgen müssen. Das hat gravierende Folgen. Sogar von Entlassungen …
Handwerker versinken im Müll

Kommentare