Wetter

Gewitter trüben einen schönen Tag

Starnberg - In Gemeinden südlich der Linie Starnberg-Herrsching drohen  Gewitter. Derzeit tobt eines im Süden.

Der Wetterdienst Meteomedia warnt vor Gewitter im südlichen Teil des Landkreises Starnberg. Einzelne Gewitter seien möglich, heißt es in der seit Sonntag, 16 Uhr, gültigen Vorwarnung. Sie gilt nur für Gemeinden südlich der Linie Starnberg-Herrsching inklusive Seefeld. 

Der Deutsche Wetterdienst sieht derzeit (Sonntagmittag) Gefahren durch ein schweres Gewitter im südlichen Landkreis, vor allem in Tutzing. Es zieht allerdings schnell nach Osten ab.

Das Wetter für Starnberg und Umgebung finden Sie hier.

Rubriklistenbild: © ike

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Süße Weihnachtsbäckerei</center>

Süße Weihnachtsbäckerei

Süße Weihnachtsbäckerei
<center>Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?</center>

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?
<center>Hirschkuss Vogelgezwitscher</center>

Hirschkuss Vogelgezwitscher

Hirschkuss Vogelgezwitscher
<center>Honigwilli</center>

Honigwilli

Honigwilli

Meistgelesene Artikel

Einbruchsalarm: Schwarze Männer auf dem Dach

Inning - Der Notruf, der am Dienstag bei der Einsatzzentrale der Polizei in Ingolstadt einging, klang dramatisch: Gerade ereigne sich ein Einbruch in sein  Haus am …
Einbruchsalarm: Schwarze Männer auf dem Dach

Warum schließen immer mehr Bankfilialen?

Landkreis - Die Banken ziehen sich mehr und mehr aus den ländlichen Regionen zurück. Junge Kunden sollen ihre Geschäfte online tätigen – doch auch für Ältere gibt es …
Warum schließen immer mehr Bankfilialen?

Der Trend geht zur Öko-Tanne

Landkreis – Noch knapp drei Wochen bis Weihnachten. Deswegen sind schon jetzt viele Christbaumsuche. Doch woher kommen die Bäume eigentlich? Gibt es besondere Trends und …
Der Trend geht zur Öko-Tanne

Handwerker versinken im Müll

Landkreis – Bei Dachdeckern im Landkreis Starnberg türmen sich Müllberge, seit sie Styropor separat entsorgen müssen. Das hat gravierende Folgen. Sogar von Entlassungen …
Handwerker versinken im Müll

Kommentare