Neue Zahlen

Immer weniger Arbeitslose im Kreis

Starnberg - Die Arbeitslosigkeit im Landkreis Starnberg geht weiter zurück. Nach den Mai-Zahlen beträgt die Quote 2,7 Prozent.

Die Arbeitslosigkeit im Landkreis Starnberg ist von April auf Mai auf 1772 Personen gesunken, teilte die Agentur für Arbeit mit. Das seien 82 Arbeitslose weniger als im April und 53 weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote beträgt im Mai 2016 damit 2,7 Prozent und sank im Vergleich zum Vormonat um 0,2 Prozentpunkte. Im Mai des Vorjahres lag die Quote bei 2,8 Prozent.

Die Entwicklung könnte weiter so positiv sein, denn die Zahl der freien Stellen stieg im Mai weiter an und liegt über den Zahlen des Vorjahres. Heuer sind mehr als 200 Stellen mehr gemeldet als vor einem Jahr.

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Entdecke Oberbayern!</center>

Entdecke Oberbayern!

Entdecke Oberbayern!
<center>Das große Familien-Outdoor-Abenteuer-Buch Bayern</center>

Das große Familien-Outdoor-Abenteuer-Buch Bayern

Das große Familien-Outdoor-Abenteuer-Buch Bayern
<center>Süße Weihnachtsbäckerei</center>

Süße Weihnachtsbäckerei

Süße Weihnachtsbäckerei
<center>Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern</center>

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern

Meistgelesene Artikel

Einbruchsalarm: Schwarze Männer auf dem Dach

Inning - Der Notruf, der am Dienstag bei der Einsatzzentrale der Polizei in Ingolstadt einging, klang dramatisch: Gerade ereigne sich ein Einbruch in sein  Haus am …
Einbruchsalarm: Schwarze Männer auf dem Dach

Warum schließen immer mehr Bankfilialen?

Landkreis - Die Banken ziehen sich mehr und mehr aus den ländlichen Regionen zurück. Junge Kunden sollen ihre Geschäfte online tätigen – doch auch für Ältere gibt es …
Warum schließen immer mehr Bankfilialen?

Der Trend geht zur Öko-Tanne

Landkreis – Noch knapp drei Wochen bis Weihnachten. Deswegen sind schon jetzt viele Christbaumsuche. Doch woher kommen die Bäume eigentlich? Gibt es besondere Trends und …
Der Trend geht zur Öko-Tanne

Handwerker versinken im Müll

Landkreis – Bei Dachdeckern im Landkreis Starnberg türmen sich Müllberge, seit sie Styropor separat entsorgen müssen. Das hat gravierende Folgen. Sogar von Entlassungen …
Handwerker versinken im Müll

Kommentare