+
Ein starkes Team: Kreisbrandrat Markus Reichart (l.) und Kreisjugendwart Dr. Franz Matheis (r.) mit den Verantwortlichen der Kreisjugendfeuerwehr, Cedric Jaquet, Andreas Nachtmann, Fabian Höpfl und Anton Kuisl.

Kreisjugendfeuerwehr

Fabian Höpfl bleibt Sprecher

Landkreis – Nach zwei Jahren ist noch lange nicht Schluss. Bei der Neuwahl des Kreisjugendfeuerwehrsprechers in Tutzing ist Amtsinhaber Fabian Höpfl aus Percha mit deutlicher Mehrheit der versammelten Mannschaft im Amt bestätigt worden.

Kreisjugendwart Dr. Franz Matheis dankte Höpfl für sein Engagement und seine Mitarbeit im Kreisjugendfeuerwehrausschuss und gratulierte zur Wiederwahl.

Zum stellvertretenden Kreisjugendsprecher wurde Andi Nachtmann aus Traubing ernannt. Das Amt des Kassiers ging nach neun Jahren von Robert Knott (Tutzing) auf Cedric Jaquet aus Gauting über; Schriftführer bleibt Ludwig Horn. Die Kasse der Kreisjugendfeuerwehr prüfen zukünftig Toni Kuisl und Tobias Wegl.

Kreisbrandrat Markus Reichart sprach den gewählten seinen Glückwunsch aus und kündigte für den Frühsommer eine Jugendgroßübung an, da diese im vergangenen Jahr auf große Resonanz gestoßen war. Neben dem Jugendpokalwettbewerb am 26. September in Krailling organisiert die Kreisjugendfeuerwehr noch einen Ausflug ins Bergwerk nach Berchtesgaden und zur Hans-Peter Porsche TraumWerk, einer Sammlung mit historischem Spielzeug, Oldtimern und Modelleisenbahnen. In diesem Jahr ist am Ende der Sommerferien zudem eine Drei-Tages-Fahrt zum Holiday-Park im Partnerlandkreis Bad Dürkheim geplant.  mm

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Bayerische Crossover-Tapas</center>

Bayerische Crossover-Tapas

Bayerische Crossover-Tapas
<center>Die Knödel-Revolution</center>

Die Knödel-Revolution

Die Knödel-Revolution
<center>Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch</center>

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch
<center>Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin</center>

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin

Meistgelesene Artikel

Hilfe für Flüchtlingshelfer

Landkreis – Vereine und andere Organisationen werden bei der Beschäftigung von Flüchtlingen unterstützt. Monatlich gibt es pro Person 250 Euro für Arbeitsgelegenheiten.
Hilfe für Flüchtlingshelfer

Die Ruhe vor dem Sturm

Landkreis – 574 Seiten stark ist der Entwurf des Haushalts 2017 der Kreisverwaltung. Was steht in der telefonbuchdicken Beschlussvorlage?
Die Ruhe vor dem Sturm

Einbruchsalarm: Schwarze Männer auf dem Dach

Inning - Der Notruf, der am Dienstag bei der Einsatzzentrale der Polizei in Ingolstadt einging, klang dramatisch: Gerade ereigne sich ein Einbruch in sein  Haus am …
Einbruchsalarm: Schwarze Männer auf dem Dach

Warum schließen immer mehr Bankfilialen?

Landkreis - Die Banken ziehen sich mehr und mehr aus den ländlichen Regionen zurück. Junge Kunden sollen ihre Geschäfte online tätigen – doch auch für Ältere gibt es …
Warum schließen immer mehr Bankfilialen?

Kommentare