+
In Herrsching ist eine Mure abgegangen. Die Feuerwehr ist im Einsatz.

Dauerregen

Zahllose Feuerwehreinsätze laufen - Mure in Herrsching

Landkreis Starnberg - Der stundenlange Dauerregen sorgt am Montagmorgen für Dauerstress bei den Rettern. 

Seit Stunden schüttet es im gesamten Landkreis wie aus Eimern. Derzeit gibt es so viele parallele Feuerwehreinsätze, dass Kreiseinsatzzentrale (kez) in Betrieb ist, um die Retter zu koordinieren. Die Warnung vor Starkregen gilt voraussichtlich bis 11 Uhr. Auch auf den Pegel des Starnberger Sees hat der Dauerregen direkte auswirkungen - der Pegel ist binnen weniger Stunden um vier Zentimeter gestiegen. Auf der A952 steht teilweise zentimeterhoch das Wasser, auf der A95 ereigneten sich - wahrscheinlich wegen Aquaplaning - mehrere schwere Unfälle. +++wird aktualisiert+++

Auch interessant

<center>Die Knödel-Revolution</center>

Die Knödel-Revolution

Die Knödel-Revolution
<center>Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin</center>

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin
<center>Gackerl im Gläschen</center>

Gackerl im Gläschen

Gackerl im Gläschen
<center>Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern</center>

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern

Meistgelesene Artikel

Einbruchsalarm: Schwarze Männer auf dem Dach

Inning - Der Notruf, der am Dienstag bei der Einsatzzentrale der Polizei in Ingolstadt einging, klang dramatisch: Gerade ereigne sich ein Einbruch in sein  Haus am …
Einbruchsalarm: Schwarze Männer auf dem Dach

Warum schließen immer mehr Bankfilialen?

Landkreis - Die Banken ziehen sich mehr und mehr aus den ländlichen Regionen zurück. Junge Kunden sollen ihre Geschäfte online tätigen – doch auch für Ältere gibt es …
Warum schließen immer mehr Bankfilialen?

Der Trend geht zur Öko-Tanne

Landkreis – Noch knapp drei Wochen bis Weihnachten. Deswegen sind schon jetzt viele Christbaumsuche. Doch woher kommen die Bäume eigentlich? Gibt es besondere Trends und …
Der Trend geht zur Öko-Tanne

Handwerker versinken im Müll

Landkreis – Bei Dachdeckern im Landkreis Starnberg türmen sich Müllberge, seit sie Styropor separat entsorgen müssen. Das hat gravierende Folgen. Sogar von Entlassungen …
Handwerker versinken im Müll

Kommentare