+
Münchner S-Bahn

Streckensperrung

Aktualisiert: Streckensperrung auf der S6

Tutzing - Nichts geht mehr zurzeit auf der S6. Nach einem Notarzteinsatz ist die Strecke bis auf weiteres gesperrt.

Update: Die Streckensperrung wurde wieder aufgehoben.

Nach ersten Informationen kam es zwischen Königswiesen und Mühltal zu einem tragischen Unglücksfall. Der Streckenabschnitt zwischen Gauting und Starnberg war am Donnerstagnachmittag knapp anderthalb Stunden lang gesperrt. Ein provisorischer Schienenersatzverkehr mit Taxis und Bus zwischen Gauting und Starnberg wurde beginnend in Gauting eingerichtet. Zwischen Tutzing und Starnberg sowie zwischen Gauting und München Ost bestand in dieser Zeit S-Bahn Pendelverkehr.

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Süße Weihnachtsbäckerei</center>

Süße Weihnachtsbäckerei

Süße Weihnachtsbäckerei
<center>König Ludwig 4er Set mini</center>

König Ludwig 4er Set mini

König Ludwig 4er Set mini
<center>Fächer "Liebestaumel"</center>

Fächer "Liebestaumel"

Fächer "Liebestaumel"
<center>Münchner Kalenderblätter</center>

Münchner Kalenderblätter

Münchner Kalenderblätter

Meistgelesene Artikel

Hilfe für Flüchtlingshelfer

Landkreis – Vereine und andere Organisationen werden bei der Beschäftigung von Flüchtlingen unterstützt. Monatlich gibt es pro Person 250 Euro für Arbeitsgelegenheiten.
Hilfe für Flüchtlingshelfer

Die Ruhe vor dem Sturm

Landkreis – 574 Seiten stark ist der Entwurf des Haushalts 2017 der Kreisverwaltung. Was steht in der telefonbuchdicken Beschlussvorlage?
Die Ruhe vor dem Sturm

Einbruchsalarm: Schwarze Männer auf dem Dach

Inning - Der Notruf, der am Dienstag bei der Einsatzzentrale der Polizei in Ingolstadt einging, klang dramatisch: Gerade ereigne sich ein Einbruch in sein  Haus am …
Einbruchsalarm: Schwarze Männer auf dem Dach

Warum schließen immer mehr Bankfilialen?

Landkreis - Die Banken ziehen sich mehr und mehr aus den ländlichen Regionen zurück. Junge Kunden sollen ihre Geschäfte online tätigen – doch auch für Ältere gibt es …
Warum schließen immer mehr Bankfilialen?

Kommentare