Symbolbild

Wetterdienste warnen

Akute Glatteisgefahr im Landkreis Starnberg

Starnberg - "Vermeiden Sie Autofahrten!" Das empfiehlt der Deutsche Wetterdienst für den Landkreis Starnberg und benachbarte Gebiete. Es besteht akute Glatteisgefahr.

Um 5.36 Uhr gab der Deutsche Wetterdienst (DWD) für den Landkreis Starnberg eine Warnung heraus. Bei Minusgraden und Nebel sowie leichtem Sprühregen kann bis zum späten Vormittag urplötzlich Glatteis auftreten - mit den entsprechenden Gefahren für Autofahrer und Fußgänger. Derzeit herrschen Temperaturen knapp unter dem Gefrierpunkt. Stellenweise kann es im Landkreis Starnberg auch Nebel mit Sichtweiten unter 150 Meter geben. Diese Warnung gilt bis 10 Uhr.

Der Wetterdienst Meteomedia geht derzeit von einer Glatteis-Gefahr bis 11 Uhr aus. Die Warnungen gelten für alle Höhenlagen.

Auch interessant

Trachtenweste / Gilet grün

Trachtenweste / Gilet grün

Trachtenweste / Gilet grün
Dirndl-Strickjacke

Dirndl-Strickjacke

Dirndl-Strickjacke
Kinder-Trachtenhemd blauweiß-kariert

Kinder-Trachtenhemd blauweiß-kariert

Kinder-Trachtenhemd blauweiß-kariert
Trachtenhemd rotweiß-kariert

Trachtenhemd rotweiß-kariert

Trachtenhemd rotweiß-kariert

Meistgelesene Artikel

Ein Jahr Asyl: Haben wir es geschafft?

Landkreis - Vor genau einem Jahr wurden die Grenzen für all die Flüchtlinge geöffnet, die in Ungarn unter unmenschlichen Bedingungen festgehalten wurden. Mehrere tausend …
Ein Jahr Asyl: Haben wir es geschafft?

Springkraut: Jetzt ausreißen!

Starnberg - Kampf dem Springkraut: Die Untere Naturschutzbehörde ruft alle Gartenbesitzer auf, die Pflanze möglichst sofort zu beseitigen.
Springkraut: Jetzt ausreißen!

Richtig kühlen spart ordentlich Geld

Landkreis – Wie Energie sparen richtig funktioniert, erfahren Interessierte bei der Energieberatung im Starnberger Landratsamt.
Richtig kühlen spart ordentlich Geld

Bauern trotz Wetterchaos zufrieden mit der Ernte

Landkreis Starnberg - Frühjahr und Sommer des Jahres 2016 waren größtenteils zum Fürchten. Das ließ die Sorgen mit Blick auf die Ernte der Bauern in der Region wachsen. …
Bauern trotz Wetterchaos zufrieden mit der Ernte

Kommentare