Symbolbild

Wetterdienste warnen

Akute Glatteisgefahr im Landkreis Starnberg

Starnberg - "Vermeiden Sie Autofahrten!" Das empfiehlt der Deutsche Wetterdienst für den Landkreis Starnberg und benachbarte Gebiete. Es besteht akute Glatteisgefahr.

Um 5.36 Uhr gab der Deutsche Wetterdienst (DWD) für den Landkreis Starnberg eine Warnung heraus. Bei Minusgraden und Nebel sowie leichtem Sprühregen kann bis zum späten Vormittag urplötzlich Glatteis auftreten - mit den entsprechenden Gefahren für Autofahrer und Fußgänger. Derzeit herrschen Temperaturen knapp unter dem Gefrierpunkt. Stellenweise kann es im Landkreis Starnberg auch Nebel mit Sichtweiten unter 150 Meter geben. Diese Warnung gilt bis 10 Uhr.

Der Wetterdienst Meteomedia geht derzeit von einer Glatteis-Gefahr bis 11 Uhr aus. Die Warnungen gelten für alle Höhenlagen.

Meistgelesene Artikel

Containerstandorte: Nix ist fix

Landkreis Starnberg - Die Verwirrung ist komplett: Eben noch orderte der Landkreis en gros Containerdörfer und Hallen, um Asylbewerber unterzubringen. Nun bleiben die …
Containerstandorte: Nix ist fix

Langer Atem zeigt erste Erfolge

Das Weltklima, möchte man meinen, das ist immer irgendwo anders. Das sieht Josefine Anderer-Hirt ganz anders. Kein Wunder, sie ist ja auch die Klimaschutzmanagerin des …
Langer Atem zeigt erste Erfolge

Grenzgänger in der Kulturlandschaft

Landkreis – Die deutschen Museen feiern an diesem Sonntag den 39. Internationalen Museumstag. Unter dem Motto „Museen in der Kulturlandschaft“ steht heuer die Vernetzung …
Grenzgänger in der Kulturlandschaft

Fritz Walter bremst die "Seastar"

Starnberg - Die „Seastar“ der Dornier Seawings GmbH in Oberpfaffenhofen landet erstmals auf dem Starnberger See. Wir waren dabei.
Fritz Walter bremst die "Seastar"

Kommentare