+
Schaden auf freier Strecke: Nördlich von Starnberg riss ein Baum die Oberleitung mit. Die Strecke ist teilweise gesperrt.

S-Bahn-Chaos am Vormittag

Strecke wieder frei

Starnberg/Gauting – Wegen eines Oberleitungsschadens kommt es seit dem Morgen auf der Strecke von München nach Starnberg zu massiven Behinderungen. Zwischen Gauting und Starnberg fahren weiter keine S-Bahnen.

Ein umgestürzter Baum war nach Angaben der Bahn Ursache für eine Sperrung der Strecke München-Starnberg. Seit dem Morgen fahren zwischen Gauting und Starnberg keine Züge. Die Bahn hat nach Angaben ihres Streckenagenten einen Ersatzverkehr mit größeren Taxis eingerichtet, es sollen auch Busse fahren. Die Folgen sind klar: Die Bahnhöfe sind voller gestrandeter Reisender, da die Fahrzeuge die Masse der S-Bahn-Fahrer nicht aufnehmen können.

Der Schaden trat in Starnberg auf Höhe der Starnberger Wiese auf. Dort steht eine geräumte S-Bahn, ein Reparaturzug ist bereits im Einsatz. 

Gegen 10.30 Uhr konnte die Bahn die Strecke teilweise wieder freigeben. Allerdings konnten zunächst nur Regionalzüge fahren, S-Bahnen noch nicht. "Dazu fehlt noch das zweite Gleis", sagt ein Bahn-Sprecher auf Nachfrage des Merkur. "Heute auf jeden Fall noch, vielleicht schon ab Mittag", sollen allerdings auch die S-Bahnen wieder verkehren. Kurz nach 13 Uhr war es soweit: Auch die S-Bahn konnte wieder fahren.

Auch interessant

<center>Entdecke Oberbayern!</center>

Entdecke Oberbayern!

Entdecke Oberbayern!
<center>Die Knödel-Revolution</center>

Die Knödel-Revolution

Die Knödel-Revolution
<center>Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch</center>

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch
<center>Gackerl im Gläschen</center>

Gackerl im Gläschen

Gackerl im Gläschen

Meistgelesene Artikel

Kinderträume an zwei Bäumen

Starnberg – Ein Wunschbaum, der Kinderwünsche wahr werden lässt – das war die Idee von Julia May und Caroline Krüppel. Nun stehen zwei Christbäume mit Wunschzetteln …
Kinderträume an zwei Bäumen

Zusätzliche Parkplätze: Landkreis geht auf Stadt zu

Starnberg – Die Forderung der Starnberger Stadtverwaltung, der Landkreis soll für seinen Landratsamt-Anbau 60 zusätzliche Parkplätze ablösen, beschäftigte den Bau- und …
Zusätzliche Parkplätze: Landkreis geht auf Stadt zu

Friedens-Initiative am Hochwald

Starnberg – Nach dem umstrittenen Wegebau am Starnberger Hochwald zwischen Hofbuchet und Hanfelder Straße wird nun ein zweites Baum-Gutachten eingeholt.
Friedens-Initiative am Hochwald

Seebad „Deutschlands schönste Baustelle“

Starnberg – Die Besucher des Richtfestes für das Seebad, das am Donnerstag gefeiert wurde, können die Eröffnung kaum erwarten. Sie müssen sich noch etwas gedulden. Die …
Seebad „Deutschlands schönste Baustelle“

Kommentare