Durch Funkenflug

Feuer beschädigt Gartenhaus

Starnberg - Funkenflug aus einer Feuerschale war nach Ermittlungen der Polizei Ursache eines Feuers am Sonntagabend in Starnberg. Der Schaden hielt sich in Grenzen.

Eine offensichtlich nicht ganz gelöschte Feuerschale hat am Sonntagabend kurz nach 23 Uhr am Starnberger Oberfeld ein Gartenhäuschen in Brand gesteckt. Die Feuerschale war nach Angaben der Polizei zuvor genutzt und dann neben dem Holzhäuschen abgestellt worden. Vermutlich durch Funkenflug entstand der Brand.

Der Gartenbesitzer konnte das Feuer noch vor Eintreffen der Starnberger Feuerwehr löschen, die lediglich weitere Glutnester suchen musste. Schaden: rund 1000 Euro. 

Rubriklistenbild: © ike

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tabaluga-Haus in Jägersbrunn bleibt erhalten

Es gibt Gerüchte um die Zukunft des Tabaluga-Hauses in Jägersbrunn. Der Merkur hat nachgefragt.
Tabaluga-Haus in Jägersbrunn bleibt erhalten

Der Kampf um die Von-der-Tann-Straße

Der Stadtrat hat mit überwältigender Mehrheit einen Bebauungsplan für die Von-der-Tann-Straße aufgestellt. Damit will er baulichen Wildwuchs verhindern und eine maßvolle …
Der Kampf um die Von-der-Tann-Straße

Helene Fischer wechselt den See

Buch/Starnberg – Schlagerstar Helene Fischer verlässt Starnberg und zieht um. Die 32-Jährige und ihr Lebensgefährte Florian Silbereisen haben sich einen anderen See …
Helene Fischer wechselt den See

Starnberger Stadtrat: „Wir sind am Nullpunkt angelangt"

Der Eine geht, der Andere warnt, die Nächste erklärt sich – drei Starnberger Stadträte haben sich am Montag und Dienstag nachhaltig zu Wort gemeldet. Was sie zu sagen …
Starnberger Stadtrat: „Wir sind am Nullpunkt angelangt"

Kommentare