+
Symbolbild

Wasserleitungen

Neue Sperrungen wegen Bauarbeiten

Starnberg - Wegen weiterer Arbeiten am Wasserleitungsnetz kommt es im Norden Starnbergs ab kommender Wochen zu Sperrungen.

In der Josef-Sigl-Straße ab der Einmündung Wernbergstraße und in Teilabschnitten des Riedener Wegs werden ab kommender Woche neue Wasserleitungsrohre verlegt. Ab Montag, 29. August, müsse die Josef-Sigl-Straße ab Wernbergstraße in Richtung Friedhof für etwa fünf Tage voll gesperrt werden, teilte die Stadt mit. Ab Montag, 5. September, werde auch der Riedener Weg zwischen den Anwe-sen 54 und 56 ebenfalls gesperrt werden. Zudem wird den Hang hinunter zwischen beiden Straßen gebohrt.

Für Fußgänger sei der Zugang zum Waldfriedhof jederzeit möglich, heißt es in der Rathaus-Mitteilung. Für den Fahrzeugverkehr sei die Zufahrt eingeschränkt möglich.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tabaluga-Haus in Jägersbrunn bleibt erhalten

Es gibt Gerüchte um die Zukunft des Tabaluga-Hauses in Jägersbrunn. Der Merkur hat nachgefragt.
Tabaluga-Haus in Jägersbrunn bleibt erhalten

Der Kampf um die Von-der-Tann-Straße

Der Stadtrat hat mit überwältigender Mehrheit einen Bebauungsplan für die Von-der-Tann-Straße aufgestellt. Damit will er baulichen Wildwuchs verhindern und eine maßvolle …
Der Kampf um die Von-der-Tann-Straße

Helene Fischer wechselt den See

Buch/Starnberg – Schlagerstar Helene Fischer verlässt Starnberg und zieht um. Die 32-Jährige und ihr Lebensgefährte Florian Silbereisen haben sich einen anderen See …
Helene Fischer wechselt den See

Starnberger Stadtrat: „Wir sind am Nullpunkt angelangt"

Der Eine geht, der Andere warnt, die Nächste erklärt sich – drei Starnberger Stadträte haben sich am Montag und Dienstag nachhaltig zu Wort gemeldet. Was sie zu sagen …
Starnberger Stadtrat: „Wir sind am Nullpunkt angelangt"

Kommentare