Hochwasserlage

Pegel steigen, und es regnet weiter

Starnberg/Herrsching - Die Hochwassergefahr im Landkreis Starnberg lässt nicht nach. Am Sonntag sind die Pegel von Ammer- und Starnberger See gestiegen, und für den Nachmittag ist Dauerregen angesagt.

Das Wetter meint es noch nicht gut mit dem Fünfseenland. Für Sonntagnachmittag ist Dauerregen von bis zu 20 Litern je Quadratmeter angesagt - und der kommt auf die sowieso vollen Seen obendrauf. Der Starnberger See stand am Nachmittag über der Hochwassermarke, ab der es die Wassersportsiedlung stärker trifft. Es fehlt nicht mehr viel, und die Unterführung am Bahnhof See in Starnberg muss an einigen Stellen mit Stegen ausgestattet werden. Der Ammersee hält seinen hohen Wasserstand und bleibt zumeist über der Meldestufe 1. 

Am Samstag und Sonntag kam über dem Landkreis Starnberg schon eine Menge herunter. Eine Messstelle in Rothenfeld bei Andechs verzeichnete in 24 Stunden fast 34 Liter je Quadratmeter. Am Starnberger See waren es bis zu 30 Liter. Wegen der Witterung wurden mehrere Veranstaltungen abgesagt, darunter auch Auftakttouren zum Stadtradeln.

Die Hochwasserwarnung des Wasserwirtschaftsamtes Weilheim gilt weiterhin.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Bayerische Crossover-Tapas</center>

Bayerische Crossover-Tapas

Bayerische Crossover-Tapas
<center>Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin</center>

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin
<center>Süße Weihnachtsbäckerei</center>

Süße Weihnachtsbäckerei

Süße Weihnachtsbäckerei
<center>CD Saitenmusik Hans Berger "Jetz´ kimt de heilig´ Weihnachtszeit"</center>

CD Saitenmusik Hans Berger "Jetz´ kimt de heilig´ Weihnachtszeit"

CD Saitenmusik Hans Berger "Jetz´ kimt de heilig´ Weihnachtszeit"

Meistgelesene Artikel

Kinderträume an zwei Bäumen

Starnberg – Ein Wunschbaum, der Kinderwünsche wahr werden lässt – das war die Idee von Julia May und Caroline Krüppel. Nun stehen zwei Christbäume mit Wunschzetteln …
Kinderträume an zwei Bäumen

Zusätzliche Parkplätze: Landkreis geht auf Stadt zu

Starnberg – Die Forderung der Starnberger Stadtverwaltung, der Landkreis soll für seinen Landratsamt-Anbau 60 zusätzliche Parkplätze ablösen, beschäftigte den Bau- und …
Zusätzliche Parkplätze: Landkreis geht auf Stadt zu

Friedens-Initiative am Hochwald

Starnberg – Nach dem umstrittenen Wegebau am Starnberger Hochwald zwischen Hofbuchet und Hanfelder Straße wird nun ein zweites Baum-Gutachten eingeholt.
Friedens-Initiative am Hochwald

Seebad „Deutschlands schönste Baustelle“

Starnberg – Die Besucher des Richtfestes für das Seebad, das am Donnerstag gefeiert wurde, können die Eröffnung kaum erwarten. Sie müssen sich noch etwas gedulden. Die …
Seebad „Deutschlands schönste Baustelle“

Kommentare