Einen Joint fischten Starnberger Polizisten als Beweismittel aus dem See. Foto: fkn

Sprung ins kalte Wasser

Polizist fischt Joint aus eiskaltem See

Starnberg - Um Beweisstücke zu sichern, scheut die Starnberger Polizei selbst vor einem Sprung ins eiskalte Seewaser nicht zurück: Es ging um einen Joint.

Einer Zivistreife der Starnberger Ordnungshüter war am späten Dienstagnachmittag auf dem Steg an der Seepromenade eine junge Frau aufgefallen, die sich offensichtlich einen Joint angezündet hatte und die ersten Züge inhalierte. Als sich die Polizisten der 17-Jährigen zu erkennen gegeben hatten, warf diese das Rauschgift in den See und versuchte, es mit dem Fuß unter Wasser zu halten.

Die Beamten mussten die Jugendliche mit Gewalt daran hindern, das Beweismittel zu vernichten, und mussten sie sogar fesseln. Da der Joint mittlerweile im See versunken war, blieb einem Beamten nichts anderes übrig, als ihn aus dem eiskalten Wasser zu bergen.

Bei einer Durchsuchung der Wohnung der 17-Jährigen wurden weitere geringe Mengen an Marihuana sichergestellt. Die Polizei erstattete Anzeige wegen eines Vergehens gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Meistgelesene Artikel

Strandgut am Starnberger See

Starnberg - Ein Bummel bei Sonnenschein am See - und das zwischen Marktständen, Kunsthandwerk und vielem mehr? Das gibt's die nächsten Tage in Starnberg.
Strandgut am Starnberger See

Zug gegen Baum: Strecke noch Stunden gesperrt

Starnberg/Tutzing - Wegen eines Baums im Gleis ist die Bahnstrecke zwischen Starnberg und Tutzing derzeit komplett gesperrt - ein Zug ist dagegen gefahren. Verletzt …
Zug gegen Baum: Strecke noch Stunden gesperrt

Tagsüber kein Weg zum Wohnhaus

Percha - Einige Perchaer kommen nächste Woche tagsüber nicht zu ihren Häusern. Der Grund sind Bauarbeiten.
Tagsüber kein Weg zum Wohnhaus

Champagner-Diebe im Supermarkt

Starnberg - Nur vom Feinsten: Eine vermutlich dreiköpfige Bande hat aus einem Starnberger Supermarkt Champagner und Spirituosen im Wert von 533 Euro gestohlen. 
Champagner-Diebe im Supermarkt

Kommentare