Nicht zum ersten Mal

Polizei stoppt Betrunkene am Steuer

Starnberg - Zum dritten Mal in diesem Jahr ist eine Frau in Starnberg betrunken am Steuer erwischt worden. Als Polizisten sie am Mittwoch stoppten, hatte sie schon keinen Führerschein mehr - dafür 3,5 Promille.

Eine Audi-Fahrerin hat es am Mittwoch übertrieben: Die Frau war sturzbetrunken mit ihrem Wagen in Starnberg unterwegs, und das nicht zum ersten Mal. Eine Zeugin hatte gegen 15 Uhr die Polizei informiert, dass die Frau am Steuer Ausfallerscheinungen zeige. Eine Streife stoppte den Wagen, aus dem den Beamten kräftiger Alkoholgeruch entgegenschlug. Die Fahrer hatte laut Alkotest mehr als 3,5 Promille – und keinen Führerschein, wie sich zeigte, denn sie war heuer bereits zweimal wegen Trunkenheitsfahrten aufgefallen. Die Polizisten nahmen der Frau die Autoschlüssel weg.

Am Mittwochabend kassierte die Polizei den Führerschein eines Autofahrers, über dessen Alkoholfahrt mehrere Meldungen eingegangen waren. Der Test ergab einen Wert von rund 1,5 Promille. Der Mann war mindestens eine halbe Stunde betrunken gefahren.

Rubriklistenbild: © dpa/dpaweb

Auch interessant

<center>Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern</center>

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern
<center>König Ludwig 4er Set mini</center>

König Ludwig 4er Set mini

König Ludwig 4er Set mini
<center>Bayerische Hausberge</center>

Bayerische Hausberge

Bayerische Hausberge
<center>Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch</center>

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Meistgelesene Artikel

Friedens-Initiative am Hochwald

Starnberg – Nach dem umstrittenen Wegebau am Starnberger Hochwald zwischen Hofbuchet und Hanfelder Straße wird nun ein zweites Baum-Gutachten eingeholt.
Friedens-Initiative am Hochwald

Seebad „Deutschlands schönste Baustelle“

Starnberg – Die Besucher des Richtfestes für das Seebad, das am Donnerstag gefeiert wurde, können die Eröffnung kaum erwarten. Sie müssen sich noch etwas gedulden. Die …
Seebad „Deutschlands schönste Baustelle“

Es herrscht das Chaos

Starnberg – Ein knappes Jahr ist nun schon wieder vergangen, seitdem weite Teile des Schulbusverkehrs in Starnberg auf MVV-Busse umgestellt wurden. Zeit für eine Bilanz.
Es herrscht das Chaos

Vorfreude auf das Seebad

Starnberg - Nachdem „der Rohbau und die letzte Decke stehen“, wie Bürgermeisterin Eva John verkündete, feierte das Seebad am Donnerstagvormittag mit etwa 130 Besuchern …
Vorfreude auf das Seebad

Kommentare