Auf dem Starnberger See

Taucher bergen toten Angler

Tutzing/Bernried - Ein Angler aus Tutzing ist im Starnberger See vermutlich ertrunken. Taucher bargen am Freitagmittag einen Toten.

Ein Tutzinger ist am Donnerstagmorgen auf den Starnberger See zum Angel gefahren, kehrte bis zum Abend aber nicht zurück. Noch am Donnerstagabend begannen Wasserschutzpolizei und Wasserwachten mit der Suche, fanden ihn aber nicht. Am Freitagmorgen setzten unter anderem Taucher die Suche im Gebiet südöstlich von Tutzing fort.

Gegen 10 Uhr meldete sich am Freitag ein anderer Angler, der zunächst etwas im Wasser treiben sah und dann in etwa sieben Meter Tiefe ein Boot entdeckte. Taucher untersuchten es, fanden jedoch den vermissten Angler zunächst nicht. Etwa 20 Meter vom Boot entfernt wurde nach ersten Angaben der Polizei dann gegen 13 Uhr ein Toter gefunden und geborgen.

Ob es sich um den Vermissten handelt, ist noch nicht gesichert. Hinweise auf die Unfallursache hat die Polizei bisher nicht. Die Kripo ermittelt.

Rubriklistenbild: © ike

Auch interessant

<center>Süße Weihnachtsbäckerei</center>

Süße Weihnachtsbäckerei

Süße Weihnachtsbäckerei
<center>Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?</center>

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?
<center>König Ludwig 4er Set mini</center>

König Ludwig 4er Set mini

König Ludwig 4er Set mini
<center>Oberbaierischer Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalender 2017</center>

Oberbaierischer Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalender 2017

Oberbaierischer Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalender 2017

Meistgelesene Artikel

Vorfreude auf das Seebad

Starnberg - Nachdem „der Rohbau und die letzte Decke stehen“, wie Bürgermeisterin Eva John verkündete, feierte das Seebad am Donnerstagvormittag Richtfest.
Vorfreude auf das Seebad

Ein halber Liter Blut für 30 Liter Bier

Starnberg - Das Motto ist: „Ein guter Tropfen!“ Schirmherr ist der Landrat, den gestern zahlreiche Mitarbeiter von Hilfsorganisationen wie BRK, Polizei, Wasserwacht und …
Ein halber Liter Blut für 30 Liter Bier

BLS-Mitbegründer Jann verlässt den Stadtrat

Starnberg – Nach dem UWG-Fraktionsvorsitzenden Dr. Jochen Busse verlässt das nächste Schwergewicht den Starnberger Stadtrat: Walter H. Jann hat am Dienstag seinen …
BLS-Mitbegründer Jann verlässt den Stadtrat

Il Moro macht dicht, Eiswerkstatt kommt

Starnberg – Das Starnberger Wirte-Karussell geht in seine nächste Runde. Nach 16 Jahren in der Kreisstadt schließt Ende Januar das beliebte Eiscafé Il Moro. Die …
Il Moro macht dicht, Eiswerkstatt kommt

Kommentare