STAschnitt: Alle Teile gibt's hier

Starnberg - Bitte schön, hier sind sie: Alle Teile des STAschnitts  des Starnberger Merkur gibt es auf dieser Seite zum kostenlosen Download.

Sechs Teile ergeben ein Ganzes: Der Starnberger STAschnitt ist eine Panorama-Aufnahme aus mehreren Bildern, die von einem Schiff auf dem Starnberger See aus aufgenommen wurden. Die sechs Teile wurden im Starnberger Merkur bereits veröffentlicht - nun gibt es sie auch als Download.

Bitte beachten Sie:

Die Bilder und der ganze STAschnitt darf von Ihnen für private Zwecke genutzt werden. Sie können die Bilder einzeln ausdrucken und zusammenkleben; oder das (kleinere) Gesamtbild. Zulässig ist die Nutzung für rein private Zwecke. Nicht gestattet ist eine gewerbliche Nutzung in Werbung, auf Flyern oder in Anzeigen, auf Plakaten oder Internet-Seiten. Eine Weitergabe an Dritte ist ebenfalls nicht gestattet. Bei Fragen wenden Sie sich an sta-merkur@merkur.de.

Die schönsten Hundefotos

Das schönste Hundefoto: Noch mehr Einsendungen

Die einzelnen Teile (bitte mit der rechten Maustaste anklicken und auf "Ziel speichern..."):

Teil 1

ca. 4,5 MB

Teil 2

ca. 4,5 MB

Teil 3

ca. 4,5 MB

Teil 4

ca. 4,5 MB

Teil 5

ca. 4,5 MB

Teil 6

ca. 4,5 MB

Gesamt

ca. 15 MB

Meistgelesene Artikel

Tagsüber kein Weg zum Wohnhaus

Percha - Einige Percha kommen nächste Woche tagsüber nicht zu ihren Häusern. Der Grund sind Bauarbeiten.
Tagsüber kein Weg zum Wohnhaus

Champagner-Diebe im Supermarkt

Starnberg - Nur vom Feinsten: Eine vermutlich dreiköpfige Bande hat aus einem Starnberger Supermarkt Champagner und Spirituosen im Wert von 533 Euro gestohlen. 
Champagner-Diebe im Supermarkt

Pro Umfahrung: BI sammelt 1300 Unterschriften

Starnberg – Die Bürgerinitiative "Pro Umfahrung" hat eine eigene Stellungnahme zur Bewertung des B2-Tunnels abgegeben.
Pro Umfahrung: BI sammelt 1300 Unterschriften

Zwillings-Posse: Wer ist hier zu schnell gefahren?

Starnberg - Moderator Alexander-Klaus Stecher muss sich derzeit vor dem Starnberger Amtsgericht verantworten. Der Vorwurf: 37 Stundenkilometer zu schnell gefahren. Doch …
Zwillings-Posse: Wer ist hier zu schnell gefahren?

Kommentare