+
Hermann Illgen (M.) gewann alle Spiele bei der Malefiz-WM.

Turnier in Wangen

Premiere bei Malefiz-WM

Wangen - Rekordbeteiligung und eine Premiere: Bei der Malefiz-Weltmeisterschaft in Wangen gab es heuer viele Besonderheiten.

Spieler Hermann Illgen ist bei der Malefiz-Weltmeisterschaft im Starnberger Ortsteil Wangen ein Kunststück gelungen: Als erster Spieler überhaupt in der 13-jährigen Geschichte des Turniers hat der Hohenschäftlarner alle Spiele in Wangen gewonnen. Im Finale gegen Dominique Prümm hatte er aber auch sehr viel Glück. Mit 21 Teilnehmern gab es zudem einen neuen Rekord. Gespielt wurde nach dem so genannten Schweizer System. 

Auf den Plätzen folgten Gitta Beck (3. Platz) , Thomas Wilk (4. Platz) und Christian Holzeder (5.Platz). Nächster Termin der Malefiz-Welt ist die Bayerische Meisterschaft Ende Juni.

Auch interessant

<center>Münchner Kalenderblätter</center>

Münchner Kalenderblätter

Münchner Kalenderblätter
<center>Fächer "Goldstück"</center>

Fächer "Goldstück"

Fächer "Goldstück"
<center>Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?</center>

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?
<center>Mahlzeit - Die besten Rezepte aus ganz Bayern</center>

Mahlzeit - Die besten Rezepte aus ganz Bayern

Mahlzeit - Die besten Rezepte aus ganz Bayern

Meistgelesene Artikel

BLS-Mitbegründer Jann verlässt den Stadtrat

Starnberg – Nach dem UWG-Fraktionsvorsitzenden Dr. Jochen Busse verlässt das nächste Schwergewicht den Starnberger Stadtrat: Walter H. Jann hat am Dienstag seinen …
BLS-Mitbegründer Jann verlässt den Stadtrat

Il Moro macht dicht, Eiswerkstatt kommt

Starnberg – Das Starnberger Wirte-Karussell geht in seine nächste Runde. Nach 16 Jahren in der Kreisstadt schließt Ende Januar das beliebte Eiscafé Il Moro. Die …
Il Moro macht dicht, Eiswerkstatt kommt

Einbrecher wüten selbst in Kinderzimmern

Perchting - Knapp anderthalb Stunden war eine Familie aus Perchting am Sonntag nicht zu Hause – Zeit genug für Einbrecher, einzusteigen und das komplette Haus auf den …
Einbrecher wüten selbst in Kinderzimmern

Weidle fährt im Super G auf Rang 36

Starnberg – Die Starnberger Skirennläuferin Kira Weidle belegte beim Super G-Weltcuprennen in Lake Louise Rang 36. 
Weidle fährt im Super G auf Rang 36

Kommentare