+
Symbolfoto

Polizeibericht

Herrenloses Handtuch an der Würm

Leutstetten - Ein Handtuch und ein Fahrrad am Ufer der Würm nahe der Würmbrücke bei Leutstetten führte am Samstag zu einer Suchaktion.

Um 14.10 Uhr teilte ein Passant bei der Polizeiinspektion Starnberg die vermeintlich herrenlosen Gegenstände an der genannten Örtlichkeit mit. Nachdem nicht auszuschließen war, dass einer Person beim Baden im Fluss etwas zugestoßen sein könnte, wurde die integrierte Leitstelle verständigt. Eine Suche mit mehreren Booten von Feuerwehr und Wasserwacht sowie einem Polizeihubschrauber verlief ohne Ergebnis. Nach rund anderthalb Stunden wurde die Suchaktion eingestellt. Das Handtuch wurde von der Polizei in Verwahrung genommen und kann von dem Eigentümer dort abgeholt werden. Das Fahrrad verblieb vor Ort, da es versperrt war.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Baustelle am Nepomukweg

Vor fünf Wochen ist die behindertengerechte Rampe am Nepomukweg fertig geworden. Demnächst müssen dort aber schon wieder die Bauarbeiter anrücken.
Neue Baustelle am Nepomukweg

Tabaluga-Haus in Jägersbrunn bleibt erhalten

Es gibt Gerüchte um die Zukunft des Tabaluga-Hauses in Jägersbrunn. Der Merkur hat nachgefragt.
Tabaluga-Haus in Jägersbrunn bleibt erhalten

Der Kampf um die Von-der-Tann-Straße

Der Stadtrat hat mit überwältigender Mehrheit einen Bebauungsplan für die Von-der-Tann-Straße aufgestellt. Damit will er baulichen Wildwuchs verhindern und eine maßvolle …
Der Kampf um die Von-der-Tann-Straße

Helene Fischer wechselt den See

Buch/Starnberg – Schlagerstar Helene Fischer verlässt Starnberg und zieht um. Die 32-Jährige und ihr Lebensgefährte Florian Silbereisen haben sich einen anderen See …
Helene Fischer wechselt den See

Kommentare