+
Andrea König und zwei ihrer Kinder.

Familie auf der Flucht vor dem Hochwasser

Wegen der Flut: Simbacher Baby kommt in Tutzing zur Welt

Tutzing/Simbach - Die Babys bringt der Storch. Manchmal aber auch die Möwe. So wie im Fall der Familie König aus Simbach, die für die Geburt ihres siebten Kindes vor dem Hochwasser flüchten musste und in Tutzing landete – über einige schicksalhafte Umwege.

Andrea König (38) ist gebürtige Münchnerin. Aufgewachsen ist sie in Forstenried. „Wir sind früher immer zum Baden an den Starnberger See gefahren“, erinnert sich die Heilpraktikerin an ihre Jugendzeit. Ihr jüngster Ausflug an den See hat auch mit Wasser zu tun – aber auf eine ganz andere, zunächst tragische, aber dann doch erfreuliche Weise.

Als es Anfang Juni schier überhaupt nicht mehr zu regnen aufhören will, wird der niederbayerische Ort Simbach am Inn vom Hochwasser überschwemmt. Der Strom fällt aus, Telefonleitungen werden gekappt. Das größte Problem: Andrea König ist hochschwanger, das siebte Kind ist unterwegs – und die ersten Wehen setzen ein.

Der Plan sieht so aus, dass Hebamme Christin Graba (61) aus Starnberg anreist und das Kind zur Welt bringt. Die Zufahrt zu den Königs, die Am Hinterholz in Simbach wohnen, ist durch die starken Regenfälle und das folgenschwere Hochwasser jedoch überhaupt nicht mehr vorhanden. Ein riesiger Krater schneidet das Haus von der Außenwelt ab. „Mit dem ganzen Gerät, das ich dabei habe, wäre ich da erst recht nicht hingekommen“, sagt die Geburtshelferin aus Starnberg.

Also holt sie die schwangere Mutter nach Oberbayern. Andrea Königs Mann trägt seine Gattin in Simbach über Steine und bringt sie in Sicherheit am Starnberger See. In der Hebammenpraxis wohnt sie ein paar Tage. „Aber irgendwann musste der Betrieb ja weitergehen“, so Graba. Die hochschwangere Frau wird interimsmäßig im Forsthaus am See in Pöcking untergebracht, wo sie nach zwei Tagen aber auch nicht mehr wohnen kann. Wohin dann? Das Kind will einfach noch nicht raus aus dem Bauch der Mama, ist deutlich über dem errechneten Termin.

Über Umwege wird eine weitere Bleibe gefunden. „Der Sohn von Frau Graba spielt an der Heimatbühne Tutzing, und ich schminke dort. Vielleicht deswegen“, sagt Sigrid Horn (53). Die Betreiberin der Pension Möwe in Tutzing hat mit ihrer Vermutung völlig Recht. Christin Grabas Sohn hat die Idee, es in Tutzing bei der Theaterbühnen-Schminkerin zu versuchen. Und es klappt. „Schließlich bin ich eine lockere, aufgeschlossene Frau, die in so einer Situation gerne hilft“, sagt die Möwe-Chefin, die selbst zwei Kinder hat.

Also quartiert sie Andrea König bei sich ein. Und irgendwann in der Nacht auf den 17. Juni macht sich der Bub dann doch auf den Weg. Um 5.54 Uhr frühmorgens gebärt Andrea König ihr siebtes Kind. Der Vater, selbst Arzt in Vilshofen, schafft es gerade noch rechtzeitig und betritt zehn Minuten vor der Geburt über die Terrassentür das Pensionszimmer. Schließlich möchte man niemanden aufwecken. Alles geht gut, Mutter und Kind sind nach vier Stunden wohlauf. „Eigentlich wollten wir noch in die Klinik fahren, aber es hat derart geschüttet, dass ich ihr das nicht mehr zumuten wollte“, so die Hebamme. Und auch Pensions-Leiterin Sigrid Horn freut sich sehr: „Es war herrlich, als wir am nächsten Morgen einen Erdenbürger mehr bei uns im Frühstücksraum hatten.“ Zumal es der erste gebürtige Tutzinger seit langer Zeit ist.

Die Königs sind inzwischen wieder zu Hause in Simbach, wo die Aufräumarbeiten immer noch im Gange sind. „Wir hatten Glück, unser Haus liegt etwas oberhalb und es ist so gut wie nichts passiert“, erklärt die Mama. Die Zufahrt ist seit wenigen Tagen wieder provisorisch hergestellt. Und der kleine Bub? „Dem geht es gut. Er schläft viel und hat von all der Aufregung gar nichts mitbekommen.“ Einen Namen hat er noch nicht, aber es gibt eine Tendenz: „Eventuell Jonathan, wegen dem Bezug zur Pension Möwe und dem Buch“, verrät Mama König dann doch.

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Süße Weihnachtsbäckerei</center>

Süße Weihnachtsbäckerei

Süße Weihnachtsbäckerei
<center>König Ludwig 4er Set mini</center>

König Ludwig 4er Set mini

König Ludwig 4er Set mini
<center>Fächer "Liebestaumel"</center>

Fächer "Liebestaumel"

Fächer "Liebestaumel"
<center>Münchner Kalenderblätter</center>

Münchner Kalenderblätter

Münchner Kalenderblätter

Kommentare