+
Symbolbild

Polizeibericht

Überhol-Aktion: Streit eskaliert

Inning - Vorsätzliche Körperverletzung – so lautet der Vorwurf gegen einen Autofahrer (63) aus Seefeld. Vorausgegangen war ein heftiger Streit mit einem Radler (40) in Inning am Mittwoch

Der Rennradfahrer aus Baden-Württemberg überholte gegen 17.45 Uhr auf der Wörthseestraße eine andere Radlerin. Genau in dem Moment kam von hinten der Autofahrer und „drängelte sich trotz Gegenverkehr an dem 40-Jährigen vorbei, der daraufhin aus Reflex auf das Auto schlug“, berichtet die Polizei. Sowohl Rennrad- als auch Autofahrer bogen nun nach Schlagenhofen ab, wo die Situation wenig später mitten auf der Straße eskalierte. Die zwei Männer stritten sich heftig. Als der Radler schließlich weiterfahren wollte, schubste ihn der Autofahrer von hinten. Dabei stürzte der 40-Jährige und zog sich Schürfwunden an Armen und Beinen zu. Die Polizei ermittelt nun gegen den 63-Jährigen.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tresor geknackt, Beute noch unklar

Auf die Besitzer eines Hauses an der Sonnestraße in Inning wartet eine böse Überraschung, wenn sie demnächst aus dem Urlaub zurückkehren.
Tresor geknackt, Beute noch unklar

Streit unter Asylbewerbern: 19-Jähriger im Krankenhaus

In der Asylbewerberunterkunft in Bischofsried ist es am Sonntagabend zu einer Handgreiflichkeit unter Flüchtlingen gekommen.
Streit unter Asylbewerbern: 19-Jähriger im Krankenhaus

Täter weiter auf der Flucht

Noch immer fehlt jede Spur von den drei Tätern, die am vergangenen Mittwochabend  am Bahnhof in Neugilching eine 18-Jährige überfallen haben. Auch ihr 15-jähriger Retter …
Täter weiter auf der Flucht

Renaissance einer Saftmarke

Breitbrunn - „Es geht immer ein Stückchen weiter“, sagt Johannes von Perger, der trotz vieler Probleme nun wieder für den Saft desselben Namens steht. Nach Rückschlägen …
Renaissance einer Saftmarke

Kommentare