Mann bremst Aufprall mit Bein - Schwer verletzt

Obersöchering - Schwere Verletzungen erlitt ein 37-jähriger Lagerist aus Peißenberg bei einem Betriebsunfall in einer Firma in Obersöchering. 

Laut Polizei wollte der Mann am Donnerstagvormittag mit einem Gabelstapler die Kühlhalle seiner Firma verlassen. Um das Rolltor zu öffnen, zog er noch während der Fahrt am Öffnungsmechanismus. Das Öffnen des Tores jedoch misslang, der Gabelstapler fuhr auf das geschlossene Tor zu. Reflexartig streckte der Peißenberger nach Auskunft eines Polizeisprechers sein linkes Bein nach vorne, um den Aufprall abzuschwächen. Dabei jedoch zog sich der Lagerist schwere Verletzungen am linken Bein zu.

Der 37-jährige Peißenberger musste zur Behandlung in die Unfallklinik nach Murnau gebracht werden.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Angeklagter kann sich an nichts erinnern

Landkreis -  Ein 68-jähriger psychisch kranker Mann fährt ohne Führerschein, kann sich daran aber nicht erinnern. Nun stand er vor Gericht.
Angeklagter kann sich an nichts erinnern

Warten auf die Handwerker

Landkreis - Nach dem Auszug der Asylbewerber saniert der Landkreis seine Berufsschul-Turnhallen.  Ab September sind sie wieder frei.
Warten auf die Handwerker

Türkische Bürger über die Situation in ihrer Heimat

Landkreis - Nach dem Putschversuch in der Türkei gilt dort jetzt der Ausnahmezustand. Wie türkische Bürger die Situation in ihrer Heimat beurteilen:
Türkische Bürger über die Situation in ihrer Heimat

Zehn Schulklassen für Asylbewerber geplant

Weilheim/ Landkreis - An mehreren Schulen im Landkreis sollen insgesamt zehn Klassen für Asylbewerber entstehen. Um welche Schulen es geht:
Zehn Schulklassen für Asylbewerber geplant

Kommentare